Wie soll ich weiter vorgehen mit meiner Verletzung am Knie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also. Schönen bringt in diesem Fall nix. Das Knie braucht von außen Stabilität. So wie jedes Gelenk. Bänder stabilisieren das Gelenk. Is es (an) gerissen verliert man stabi.
Du solltest auf jedenfall weiter kraftsport machen. Fußball würde ich weglassen. Genau solche Situationen wie Zweikampf oder ähnliches kann man eben nich vermeiden. Auch schlecht so Start/stop Sportarten wie Tennis. Tischtennis. Volleyball. Squash. OÄ
Beim Krafttraining: mach Übungen auf einer instabilen Unterlage wie ein airex Kissen oder einen Kreisel oder oä. Damit trainierst du sehr gut kleine Muskeln in deinem Knie die für die stabi verantwortlich sind. Desto besser diese kleinen Muskeln trainiert sind desto mehr Stabilität bekommst du. Bedeutet ebenso das die Bänder weniger leisten müssen damit das Gelenk stabil bleibt. Also kann sich das geschädigte band besser regenerieren. Schau am besten mal bei youtube was man da so machen kann. Geht im einbeinstand. Mit nem kleinen Ball. Stab. OÄ

Hoffe dein Knie wird wieder. Ich drück die Daumen 🙂👍
Gruß Fitnesscoach Wilhelm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaltundWarm
05.03.2017, 23:07

Erstmal vielen Dank für deine hilfreiche Antwort, genau auf sowas habe ich gewartet!

Deine Antwort gefällt mir sehr! Habe auch daran gedacht mit Krafttraining weiter zu machen, Fußball zu pausieren und Stabilisationsübungen zu machen wie in der Krankengymnastik vor 2 Wochen. Werde aber auf squads verzichten, dafür aber mit einer hohen wiederholungszahl auf einem bosu kissen einbeinige kniebeuge (pistol squads) langsam machen. Paar Übungen die ich von der Krankengymnastik noch weis kann ich dann auch ausführen. Wadenheben lasse ich dann auch weg.

Was meinst du zu einer Banddage. Arzt meinte ich soll sie tragen beim Sport aber meiner Meinung nach (beim Krafttraining jetzt) ist sie nicht geeignet da ich Stabilität trainieren möchte und die Bandage nimmt ja einges davon ab.. oder?

Was hälst du vom Joggen? Kann auch leichtes Joggen sein

Und kühlen sollte ich auf jeden Fall richtig?

Danke dir sehr !

Gruß KuW

0
Kommentar von Nik263
06.03.2017, 05:26

Also Bandagen sollen das Gelenk von außen stabilisieren. Genau. Kann hilfreich sein wenn du zB arbeiten oder bummeln bist oder sowas. Und genau weißt ich bekomme bei dieser Aktion schmerzen. Dann macht das Sinn. ZB bist du mit der Freundin 4h shoppen. Nach 3h bekommst du schmerzen. Dann würde ich sie tragen.
Macht da keinen Sinn sie permanent zu tragen. Sonst werden die Muskeln und Bänder wieder geschont und athrophieren/ Schwächen ab.
Joggen auf dem Laufband zB is ok. Draußen im Freien schwierig weil es auch sehr uneben is. Wenn dir noch die stabi fehlt und du bös umknickst kann das Band ganz durch sein.
Kühlen is eher kontraproduktiv. Das macht man in akut Zuständen. Die nerven enden werden betäubt sodass der Schmerz nich so schlimm erscheint. Problem is jez bei dir: durch Überbelastung wird das Knie erstmal schmerzhaft. Klar
Wird aber auch dick wahrscheinlich. Und wenns nur bisschen is. Dann läuft lymph Flüssigkeit ins Gelenk. Dann musst du das Bein hochlegen. Und am besten bisschen Quark drauf legen. Durch die Kälte staut sich das alles noch mehr und das Knie wird dicker
Gruß

1
Kommentar von Nik263
06.03.2017, 21:09

Dehnen kannst du auch jez schon. Is ja relativ schmerzfrei. Halt nich übertreiben damit.
Adduktoren is eh Quatsch. Brauchst du nich kräftigen.
Abduktoren würde ich machen.
Hüft beuger is auch Quatsch.
Hüft strecker. Also den po würde ich auch trainieren.
Den vorderen Oberschenkel. Also den quadriceps. Hinten die ischios brauchst du auch nich.
Du kannst zB. Trick 17. dich seitlich vor einen seilzug stellen. Hast aber keine normalen Griffe sondern so eine Schlaufe/Ring wo dein Knie drin is. Also bekommt das Knie seitlich den Zug vom Kabel. Dann kannst du auch Kniebeuge machen. Oder Ausfallschritte auf der Stelle 👍👍

1
Kommentar von Nik263
07.03.2017, 19:23

Schön dass ich dir helfen konnte 👍
Aber Wilhelm is mein Nachname 😂😬

1

Eine "Innenbandverletzung" kann von gar nichts bis zu einer kompletten Ruptur alles sein. Wir können doch unmöglich beurteilen, was man da jetzt machen sollte, ohne dich, deine Geschichte, dein Knie, die MRT-Bilder etc. zu kennen...

Wenn du mit dem ersten Orthopäden nicht zufrieden bist, kannst du selbstverständlich zu einem zweiten Orthopäden gehen und dir seine Meinung anhören. Dass mit einer (egal welcher) Knieverletzung intensives Fussballtraining vermutlich nicht zu den besten Therapiemassnahmen gehört, ist aber eh klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da alles andere schon gesagt wurde sag ich nur das ich die Kniebandagen von Genutrain sehr angenehm fand

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?