Wie soll ich weiter machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde sie mal drauf ansprechen, aber kann gut sein, dass sie sich nicht traut und Angst hat was falsch zu machen. Sie einfach auf deine Vermutung anzusprechen ist, in meiner Meinung die einfachste und beste Lösung.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Helfe gerne weiter und teile meine Erfahrungen

Jaa aber wie soll ich sie darauf ansprechen? Weil es soll ja auch nicht so wirken als wenn ich sie dazu nötigen will. Und im Endeffekt entsteht da eine unangenehme Situation.

0
@Genau3q3

Ich persönlich würde jetzt in der Situation als deine Freundin nicht denken, dass du mich nötigen möchtest aber du kannst es ja so formulieren, dass es nicht so rüber kommt. Wie zum Beispiel: [Kleine Einleitung über was du reden möchtest] ich hatte in der Situation etwas das Gefühl, dass du dich nicht traust es auch bei mir zu machen oder ist es etwas anderes... Und wenn du zu 100% sicher sein möchtest, dass sie es nicht als nötigen versteht schreib halt noch sowas wie "Ist aber auch okay, wenn du dir etwas zeit lassen möchtest etc."

0
@Thxeysa

Ist jetzt vllt nicht die beste Formulierung aber hoffe du kannst was damit anfangen

0
@Thxeysa

Jaa ich verstehe was du meinst. Denkst du es ist eine gute Idee, wenn ich ihre Hand vielleicht führe?

0
@Genau3q3

Schwer zu sagen kommt stark auf die Situation an, kann unangenehm werden oder halt nicht haha

0

Du nimmst ihr die Angst in dem du mit Ihr darüber redest. Frag sie ob sie bei dir nicht weiter gehen will und wenn ja = super / wenn nein = lass ihr ihre Zeit. Sprecht halt mehr darüber.

Kann das sein, dass die verwöhnt werden will ohne es selbst zu tun?

Was möchtest Du wissen?