Wie soll ich vorgehen? (RMV, Kontrolle, Unrecht)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wirf einfach mal einen Blick in dei Beförderungsbedingungen: http://www.rmv.de/de/Fahrkarten/Bedingungen/Befoerderungsbedingungen_und_Tarifbestimmungen/452/Befoerderungsbedingungen.html

Dort steht unter anderem in § 8:

(1) Ein Fahrgast ist zur Zahlung eines erhöhten Beförderungsentgeltes verpflichtet, wenn er ... (1...6) ... Die Vorschriften unter Nummer 1. und 6. werden nicht angewendet, wenn das Beschaffen der Fahrkarte aus Gründen unterblieben ist, die der Fahrgast nicht zu vertreten hat.

Ähnliche Formulierungen finden sich auch bei so gut wie allen anderen Verkehrsunternehmen.

Du solltest dem RMV die genauen Daten des defekten Fahrkartenautomaten schriftlich mitteilen. In der Regel werden diese Daten bei Defekten erfasst und damit ist durch Abgleich erkennbar, dass du keine Fahrkarte ziehen konntest.

Beim nächsten Mal machst du zur Sicherheit noch ein Handyfoto oder einen Film, das erleichtert den Nachweis. Den kannst du vielleicht schon direkt dem Kontrolleur zeigen, so dass es gar nicht erst zur Aufnahme des Falles kommt.

Schokocrossie 01.07.2013, 21:55

hatte ich sogar vor, aber tadaaa wie der zufall es will wurde mein iphone vvor zwei tagen geklaut :(

0
Ratirat 01.07.2013, 22:38
@Schokocrossie

Du solltest dir vielleicht eher den Nickname Donald Duck geben - der hatte ähnlich viel Glück im Leben ... ;(

1
Schokocrossie 05.07.2013, 16:41
@Ratirat

immerhin hat es geklappt, ich musste "nur" den Fahrpreis von 2,60 bezahlen. Mit den Parkkosten am Hauptbahnhof (an den anderen zentralen kann man sich nicht beschweren) und den benzinkosten fürs herumfahren zwischen mehreren zentralen bin ich jetzt aber locker auch auf den 7 Euro wenn nicht sogar drüber...

1

Im Beförderungsvertrag des RMV ist einwandfrei geregelt, dass ein erhöhtes Entgelt bezahlt werden muss, wenn man ohne gültigen Fahrschein fährt. Es ist im ersten Moment nicht von Bedeutung, aufgrund welcher Umstände du gegen diesen Vertrag verstoßen hast. Die sieben Euro müssen beim RMV gezahlt werden. Als sogenannte Bearbeitungsgebühr. Nicht funktionierende Automaten usw. das gibt es immer wieder, das gibt einem aber leider nicht das Recht, kostenlos den Dienst des RMV zu nutzen. Möglicherweise kannst du durch Rechtschaffenheit mittels einer Zeugenaussage des Busfahrers und/oder eines anderen Passagieres und Nutzer des Automaten belegen lassen, dass du im guten Glaube gehandelt hast. Rein rechtlich betrachtet muss der RMV dir aber keine Begnadigung gewähren.

Ratirat 01.07.2013, 21:43

Rein rechtlich betrachtet muss der RMV dir aber keine Begnadigung gewähren.

Doch, das ergibt sich aus § 8 I Satz 3 der Beförderungsbedingungen.

1

Zeig die Monatskarte vor und zahl die 7 Euro. Wenn du dir die Busnummer und die Automatennummer aufgeschrieben hättest, könntest du deine Story belegen.

Schokocrossie 01.07.2013, 18:54

Ich weiß ja welcher Linienbus und um wie viel uhr es war, also können sie auch nachschauen welcher Fahrer. Die Automatennummer kann ich mir ja noch aufschreiben (wo steht die?!), die Station ist ja bei mir in der Nähe)

0

zum einen sollte man sich die automatennummer notieren und uhrzeit. und beim bus die uhrzeit, busnummer und aussehen des fahrers.

ich gehe davon aus, das der fahrer dann einen fahrschein ausschreiben kann.

vorallem glaube ich nicht, das an der s-bahnstation nur ein automat steht.

von daher innerhalb von einer woche zur servicestelle gehen und erzählen, was los war, sovie die oben genanten angaben.

für den fall de rfälle nehm deine monatskarte mit.

Schokocrossie 01.07.2013, 19:00

ich hab die liniennummer und die Uhrzeit, also werden die nachprüfen können welcher fahrer es war. Aussehen des Fahrers habe ich auch. Und doch, es ist nur ein Automat da. (Die Station ist etwas ländlicher) Auf der anderen Seite befindet sich zwar auch ein Automat aber wenn ich noch über die Schranke gemusst hätte, hätte ich meine Bahn verpasst und wäre eine Stunde zu spät zu einem wichtigen Termin gekommen! (Und soweit ich meinen Rechten bewusst ist muss man auch nicht auf die andere Seite um dort eine Fahrkarte zu kaufen!)

0
larry2010 01.07.2013, 19:04
@Schokocrossie

dann bsit du doch gerüstet.

ob du recht hast, das man nicht auf die andere seite muss, weiss ich nicht.

zumindest soltle man deshlab rechtzeitig los

0
Schokocrossie 05.07.2013, 16:39
@larry2010

ich kann nichts dran ändern wann der bus an dieser station ankommt, wie gesagt liegt das etwas ländlicher und wenn ich einen bus früher nehmen muss, nur falls ein automat nicht funktioniert, müsste ich einen bus EINE STUNDE früher nehmen.

0

Aussage vom Busfahrer schriftlich geben lassen.
Am Automaten Vorgang abbrechen und nochmals probieren. Notfalls mehrfach. Ggf. Handyfoto und/oder AutomatenNr notieren.
Anderen Automaten benutzen. Oft steht doch mehr als 1 da.

Bleibt dir wohl nur, in den sauren Apfel zu beißen und zu zahlen.

Du bist ohne gültigen Fahrausweis gefahren Punkt

Alles andere ist nur Trickserei.

Sei froh, dass du so glimpflich davon kommst.

Schokocrossie 01.07.2013, 18:56

was soll dass denn jetzt heißen alles andere ist nur trickserei? Ich kann nichts dafür wenn der Bus nicht verkauft (was ja leicht nachprüfbar ist ich weiß welche Linie und ich weiß welche Zeit) und ich stand am Automaten und er hat das Geld nicht genommen! Das mir die Kontrolleure nicht geglaubt haben versteh ich ja, aber warum bitte soll cih mir hier was ausdenken?!

0
Ratirat 01.07.2013, 20:02

Das ist Unsinn! Er hat alles richtig gemacht und das erkennen die Bahngesellschaften auch an, wenn man es glaubhaft machen kann. Mit Trickserei hat das nichts zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?