Wie soll ich vorgehen, bekomme mein restliches Gehalt schon seit zwei Monaten nicht mehr?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klage vor dem ArbG?


Weil zum Anwalt gehen würde mich ja bestimmt erst mal was kosten.

Dafür braucht es nicht zwingend einen Anwalt. Hilft natürlich da du den Rotz nicht mehr am Bein hast, aber du kannst die Klage auch so einreichen.


Wenn ich in der Versicherung nicht mehr drin wäre, müsste ich ja auch
erst mal eine Abschließen, um auf der sicheren Seite da zu stehen und
nachher nicht im Minus zu landen

Du kannst nichts mehr abschließen was den bereits eingetretenen Streitfall abdeckt.

Also geh zum Arbeitsgericht reich die klage ein, oder versuchs mit dem arbeitsrechtlichen Mahnbescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst beim Arbeitsgericht vorsprechen und um Hilfe bitten. Soweit ich weiß, benötigt man da nicht zwingend einen Anwalt bzw. kannst du, wenn nötig einen Antrag auf Prozesskostenhilfe stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kevin1905
05.08.2017, 01:11

Gibt keine PKH wenn er nicht aktuell mitellos oder bedürftig ist.

0

Bist Du noch bei deinen Eltern gemeldet? Dann greift deren Rechtsschutz noch 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?