Wie soll ich Siegmund Freuds Theorie über das Bewusstsein belegen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Soweit ich ihn kenne, verwendet Freud den Begriff "das Unbewusste" und nicht den Begriff "Unterbewusstsein". Ich teile zwar Deine Auffassung, dass Hitler dieses für sich genutzt hat, kann Dir aber keine spezielle Schrift von ihm dazu angeben. Seine letzten Auffassungen zum Thema Unbewusstes kommen zum Tragen in seiner Schrift Das Es, das Ich und dass Über-Ich. Das ist eine Vorlesung, die er schon im Londoner Exil gehalten hat. Eher zu empfehlen ist eine Schrift des Freud-Schülers Carl-Gustav Jung, Vom Werden der Persönlichkeit, eine Vorlesung von (glaube ich jetzt) 1939. Ja, Du wirst wohl in eine Bibliothek gehen müssen, ich wüsste nicht, wo es das im Internet geben sollte. Aber probier es. Viel Erfolg !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall musst du sorgfältig recherchieren, egal mit welchen Quellen. Das kostet Zeit und Mühe!

Es geht nicht darum, was "reicht", sondern welche Quellen selbst gut recherchiert und gut begründet sind. Ob du zu deinem speziellen Thema etwas in einer normalen Leihbücherei findest, ist schwer zu sagen. Schau nach!

Im Web findest du alles: abstruse Theorien, wirre Spekulationen, aber auch wissenschaftliche Studien, Diplom- und Doktorarbeiten usw. Auch letztere musst du kritisch prüfen. Vielleicht kommt ja heraus, das Hitler keine psychologischen Studien kannte, sondern intuitiv mit Ängsten, Hoffnungen und der Begeisterungsfähigkeit von Menschen spielte.

Wie man richtig zitiert und korrekte Quellenangaben macht, hat man euch hoffentlich beigebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,- ich würde mich der Auffassung von "PosoPerne" anschließen und halte das schlichte "3-Kammer-Triebhydraulik-System" von Freud für unzureichend und nicht geeignet. Ohnehin wurde schon durch seinen "Schüler" Alfred Adler recht schnell dieses Konzept als "korrekturbedürftig" aufgezeigt. - Mittlerweile verfügt die Psychologie über eine Vielzahl von Grundlagentheorien zur Beschreibung möglicher Wirkungszusammenhänge zur menschlichen Informationsverarbeitung und -umsetzung in Deutungs- und Handlungsmuster.

Nichts desto trotz ist es auch so, daß Psychologie zwar in jedermanns Mund ist aber noch lange keine "physikalische" Erklärungsqualität besitzt. Insofern kannst du aus meiner Sicht nur nach einer Theorie mit sozial- + individualpsychologischem Bezug schauen und einen eigenen systematischen Erklärungsversuch als Hypothese formulieren. - Insgesamt gibt es aus meiner Sicht bislang keine schlüssige "psychologische" Grundlagentheorie zum Thema >Faschismus< als psychologisches individual- und massenpsychologisches Muster. (Wilhelm Reich hat da mal was probiert - fand ich aber sehr unscharf).

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage im Titel ist was anderes als deine Erklärung im Text. 

Wenn du einfach die Theorie des Bewusstseins belegen (oder widerlegen, die Antwort sollte offen sein) sollst, reicht es, wenn du dir diese Theorie genau anschaust und dann Beispiele findest, die dafür oder dagegen sprechen...

Aber wer sagt, dass das die Nazis sein müssen? Ich habe das Gefühl, dass du bei Beispielen an Einzelpersonen und modernen neuropsychologischen Tests eher fündig würdest...

Die Fragestellung deines Lehrers klingt sehr manipulativ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach du leven Heiland....

das ist, wenn überhaupt, ein Thema für eine Uni-Dipolmarbeit von Masterstudenten.

Kopfschüttel....

ich warte nur darauf, dass in der Schule auch gelehrt wird, wie man einen Blinddarm entfernt.

*sauerbin*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GhostiGirl 11.04.2016, 13:16

Ich kann Ihre Empörung verstehen (bin ja der "leidende" Schüler :P), aber leider hilft mir dieser Kommentar nicht weiter...

0

Garnicht!

Die hirnrissige Lehre und die daraus hervorgehende Disziplin Freuds war schon bei ihrer begründung obsolet und hat den neurowissenschaften ihren verdienten Platz auf Bühne der weltöffentlichkeit streitig gemacht.

Nicht auszumalen dass seine verblendeten Nachfolger noch Heute seine abgewandelten und modernisierten Thesen lehren und praktizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?