Wie soll ich sie am Telefon ansprechen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Generell werden in der Schweiz Allianznamen, also solche mit Bindestrich, nicht ausgesprochen. 

Natürlich gibt es immer Ausnahmen. Ein guter Hinweis ist aber schon mal ihre E-Mail-Adresse. Wenn dort nur Marta.Muster@firmenname.ch steht, dürfte sie sich also auch nur Muster nennen.

Ruf an und hör genau hin, wie sie sich meldet. In den meisten Fällen wird sie sich mit "Muster" melden und dann ist der Fall klar.

Mir sind sowieso alle Leute suspekt, die einen Allianznamen tragen. Alle... 

;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du meinst, du weisst nicht ob du duzen oder Siezen sollst? Natürlich erstmals Siezen ;) 

Grüezi Frau XXX, da isch Chaschi,  ich lüt a wäg dä Schnuperlher wo mir ja scho per Mail Kontakt gha händ ;) 

Oder wenn jemand anderes abnimmt, sagt du Grüezi hier ist Chaschi, Chönt sie mich mit dä Frau XXX Verbinde bitte, es goht um Schnupperlehr :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also am besten du rufst an und dann wenn die Dame das telefon abnimmt sagt die ihren namen, diesen übernimmst du dann. Oder su sagtst einfach "grüeziwohl da isch 'dinname', ich lüte ah wäge de schnupperlehr wo mir mal per Email in kontakt gstande sind"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Grüezi wohl, Ich lüüte aa, wegere Schnupperlehr. Ich han mich schriftlich(?) beworbe und d Frau xxx het mer gschribe, ich selli biine allüte. Chönntet si mich mit ire verbinde? Merci.

Und wenn sie dann kommt:

Grüezi Frau xxx. Ich bi de xxxx wo si gschribe hend, ich sell ine wägere Schnupperlehr aalüte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den Namen hier nicht so öffentlich angeben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ich wollte jetzt denen anrufen" ???
"Ich wollte dort jetzt anrufen" heisst es richtiger.

Natürlich sprichst Du sie mit "Frau Muster-Text" an.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?