Wie soll ich reagieren, wenn mein Nachbar (meine Nachbarn) mich belauschen und belästigen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist wirklich lästig! Du kannst ja während du im Bad bist Musik abspielen, damit er dich nicht belauscht und dich beim Geschäft-machen stört. Eine andere Möglichkeit ist rede mit dem Nachbar und sag ihm, dass das dich stôrt. Wenn er sich auch dann nicht aufhört, wûrde ich mit dem Hausabwart sprechen oder wenn nötig eine Anzeige erstatten. Denn das ist ja belästigung der Privatspähre!

Machst du Witze? Er/sie soll Anzeige erstatten wegen der Vermutung, daß der Nachbar "lauscht"? Ich kann schon das Gelächter des Polizisten hören ;-)))

2

Weghören in Deiner Situation fällt schwer.

Ich würde Musik anmachen, kleines Radio fürs Bad, so laut stellen, dass es nicht die gesetzlichen Ruhezeiten stört. Ansonsten, MP3 Player und stöpsel in die Ohren.

Ansonsten in der Wohnung Musik laufen lassen.

Entweder kannst du russisch verstehen oder du hast einen klitzekleinen Verfolgungswahn.

Sing halt laut bei deinen Badezimmerverrichtungen oder spiel einen Song.  An deiner Stelle würde ich ein Erkennungslied für jede Verrichtung wählen, dann muß sich dein Nachbar nicht so anstrengen beim Lauschen:

"Pinkel-Konzert" - Die dreisten Drei

"Lied vom Kacken" - Uwe K.

"Duschen" - theclavinover-Trash-Oldies

Ich kann kein russisch aber ich kann hören, auf welcher Sprache der Irre spricht.

0

Wenn du umziehen kannst, dann leg dir ein dickes Fell zu. Mach Musik an, damit er möglichst wenig von dir hört - aber lass sie auf Zimmerlautstärke.

Wende dich an deinen Vermieter, damit er der Abhöraktion ein Ende bereitet.

Was möchtest Du wissen?