Wie soll ich reagieren, Chef zeigt kein Verständnis?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

@ tatjana15031996

Was bedeutet denn für dich "eigentlich eine Allergie"?

Wenn dir jetzt nur dein Arm wehtut und nicht auf dreifache anschwillt, dann hättest du dir den Einstich mit einer entsprechenden Salbe einschmieren können und einen kleinen Verband drummachen.

Versuche die Teile rauszutragen und wenn dein Arm noch schlimmer wird, dann gibt es Notaufnahmen, wo du evtl. eine Spritze bekommst.

Bei einer richtigen Allergie wärst du heute nicht arbeiten gegangen, sondern hättest deinen Chef angerufen und dann zum Notarzt und dir eine Bescheinigung geben lassen.

Trotzdem gute Besserung für deinen Arm.

Dafür sind Ärzte und das Arbeitsrecht zuständig.

Hol Dir einen Attest vom Arzt. Das erspart die eine Diskussion und den Ruf, wegen Kleinigkeiten krank zu "spielen", wenn Dein Chef es nicht besser weiß.

Hättest Du aber dann besser vorher gemacht. Dein Chef hat z.B. kein Anrecht darauf zu wissen, warum Du krank geschrieben wurdest.

habe gestern Abend Bescheid gesagt das ich nicht weiß ob ich kommen kann bin aber doch gegangen weil es so kurzfristig war und die keinen Ersatz gehabt hätten

0
@tatjana15031996

Das ist lobenswert von Dir und Du bist eine gute Mitarbeiterin.

Viele Chefs haben aber die Angewohnheit, solche Dinge eher nicht zu sehen oder zu honorieren. Sie sehen dann aber, dass Du zwar da bist, aber nicht das leistest, was Du in deren Augen solltest.

So blöd das dann auch ist, hinterlässt das dann eher einen negativen Eindruck. So ticken wir eben. Nicht nur im beruflichen Alltag.

Darum muss man sich immer überlegen, was sinnvoll ist. Ein verständiger Chef würde das toll finden und Dich loben, ein Anderer eben nicht.

Schade jedenfalls, dass Deine eigentlich vorbildliche Art nach hinten losgegangen ist. Vielleicht hast Du aber irgendwann auch die Möglichkeit, das nochmals in Ruhe darzustellen und Dein Chef zeigt sich verständiger.

0

Trag sie raus und sieh zu, dass du woanders Arbeit findest.

eigentlich eine Allergie. Entweder Du hast eine oder keine Allergie. Eigentlich gibt es nicht. Man wird ja auch nicht etwas schwanger.

sie ist halt nur nicht extrem ausgebrochen man kann sich seine dummen Kommentare echt sparen da man wohl versteht wie ich das meine.

0
@tatjana15031996

Allergie ist Allergie, Du hast eine oder keine. Und wenn sie nicht so extrem ausgebrochen ist hast Du sicherlich keine Reaktionen nicht arbeiten zu können. Gegen Faulheit sind manche nicht resistent. Ja man versteht genau was Du meinst. Du hast keinen Bock die Sachen raus zutragen. Da wird man schon erfinderisch und fragt sogar hier nach mehr Einfällen was Du noch tun könntest den Anweisungen Deines Chefs keine Folge zu leisten.

2
@extrapilot351

Zumal auch ein Hornissenstich weniger schlimm ist,als ein Bienenstich.

1

ich mache das seit drei Jahren also von keinen Bock kann hier nicht die Rede sein. habe extra rein geschrieben keine Symptome ausser starke schmerzen. Heiss wenn ich den Arm bewege tut es extrem weh !

0

Mein Ex-Chef sagte immer: "Die meisten Wehwehchen der Arbeitnehmer kann man mit einem ordentlichen tritt in den Hintern heilen."

Hast du es den wenigstens versucht die Teile rauszutragen?

bitte jemanden dir zu helfen.

Und wenn dein CHef sagst du sollst anfangen zu fliegen geht das auch nicht. Er soll froh sein das du arbeiten gegangen bist, statt dich krankschreiben zu lassen.

das mit fliegen funktioniert schon, wenn der Arbeitgeber das Ganze für eine Ausrede hält ....

0

Was möchtest Du wissen?