Wie soll ich reagieren bei dem nächsten Treffen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

da hast alles richig gemacht. wenn jemand versuchen sollte meine huendin abzuleinen, haette der echt probleme...

auch dass die meisten shiba inus den kontakt mit anderen menschen vermeiden wollen, verstehen manche menschen nicht.

vielleicht druckst du mal eine gute rassebeschreibung unserer hunde aus und drueckst sie dieser uneinsichtigen dame in die hand... meine shiba laeuft nur am strand frei- da ist es uebersichtlich genug und wenn wir lang genug bleiben, kommt sie dann auch brav wieder zu uns.. (einmal war uns aber zu kalt und shiba dachte gar nicht daran zurueck zu kommen...wir haben 2 stunden gebibbert : )...) solche situationen kennen wohl nur shiba inu besitzer ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukaUndShiba
27.11.2015, 17:07

Was zum Shiba ausdrucken ist wie ich finde wirklich ne gute Idee. Auch einfach nur weil wenn ich mit ihr mal durch die Stadt gehe immer so viele Leute ankommen und fragen was das für ein Hund ist und das sie auch einen wollen weil er ja so süß ist. Dann müsste ich nicht immer wieder alles von vorne erklären. 

Wenn ich mit ihr auf der riesigen hundewiese bin wo sie dann frei laufen kann lässt sie sich auch nur ungerne wieder einfangen bevor sie nicht mindestens 3 stunden rum gefetzt ist. Einmal hatte sie aber nur gut ne Stunde weil ich zu nem Termin musste.... Ich habe sie recht einfach an die Leine bekommen aber dann hat sie rum geschrien als ob ich sie grade töten würde D: Da war ich der Blickfang schlecht hin mit einem Hund an der Leine der wirkt wie ein kleines Kind was noch nicht vom Spielplatz weg will xD

1

Dieser Frau würde ich aus dem Weg gehen und wenn es sich nicht vermeiden läßt würde ich grußlos und ohne sie anzusehen an ihr vorbeigehen. 

Lass Dich von solchen Menschen nicht provozieren. Wenn sie Dich noch mal anspricht würde ich ihr freundlich sagen, das es im Moment sehr ungünstig für ein Gespräch ist da Du es gerade eilig hast wegen einem Termin beim Arzt oder sonst wo oder Du holst Dein Handy raus und telefonierst gerade über etwas wichtiges.

Einen fremden Hund anleinen...*kopfschütteln....seltsam auf welche Ideen manche Menschen kommen.😕

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukaUndShiba
27.11.2015, 09:56

Das mit den Ausreden ist eine gute Idee und ich denke das werde ich auch tun wenn mir die Frau noch mal begegnet. Danke für die Antwort ^^

Aber das jemand einfach so einen Hund ableinen will der ihm nicht gehört habe ich bisher auch noch nie erlebt. Auch nicht als ich noch jünger war und immer mit den Hunden meiner Tante gelaufen bin. (Davon musste auch immer einer an der Leine bleiben weil er ohne nicht wirklich auf mich gehört hatte.)

1

Hi! Ich schliesse mich den Vorrednern absolut an - Du entscheidest, was das Beste für Dein Tier ist ... und es wäre nicht zuletzt eine Gefährdung des Hundes wenn sie abhaut und vielleicht wildert oder sich verletzt. Lass Dir da nichts einreden. Und 50 m ...hallo, viel mehr Auslauf geht doch fast gar nicht mehr unter den Umständen. Wenn die wieder kommt geh vorbei und sag ihr ggf. freundlich, dass Du es respektierst, wenn sich jemand um das Wohl der Tiere sorgt aber genau das hast Du auch getan und deshalb bleibt es wie es ist - das hat die Dame dann zu respektieren. Gruss Don

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukaUndShiba
27.11.2015, 10:06

Die 50m gönne ich ihr halt auf Gelände wo ich sie nicht einfach laufen lassen kann da sie nun mal ein sehr aktiver Hund ist. Auch ist die leine gut um mit ihr weiter das Abrufen zu trainieren.  Aber die Frau scheint garnicht bedacht zu haben das es auch Situationen gibt wo ich sie frei laufen lassen. (Mindestens einmal in der Woche wird zu einem abgesichertem Gelände gefahren das 30 Minuten entfernt liegt wo sie dann mit anderen Hunden rum rennen kann so viel sie will.)

Wenn sie nicht noch mal was sagt werde ich sie wohl einfach ignorieren, aber falls noch mal was ist werde ich versuchen ihr das ganze noch mal in Ruhe zu erklären. Wenn das auch nichts bringt kann ich sie ja immer noch ignorieren. Danke ^^

0
Kommentar von DonCredo
27.11.2015, 10:53

genau so, du machst das schon alles richtig denke ich ... gruss

0

Ignorier sie. Wenn sie dich beleidigt, feuer ihr etwas zurück. Wenn sie deinen Hund anfassen will oder auf ihn zugeht, stell dich ihr entgegen. Das darf sie nicht und du darfst deinen Hund auch notfalls mit Gewalt verteidigen. Wenn sie weiß wo du wohnst, dann pass bitte gut auf deinen Hund auf und lass ihn nicht unbeaufsichtigt im Garten. Es gibt kranke Menschen die Hunde entführen und einschläfern lassen weil sie meinen, dass die Hunde nicht artgerecht gehalten werden. Ich will jetzt nicht sagen dass das bei der Frau der Fall ist aber sicher ist sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukaUndShiba
27.11.2015, 09:50

Ich habe die Frau zuvor noch nie gesehen, daher bezweifle ich auch das sie weiß wo ich wohne. Aber zu dem Garten hat man von außen keinen Zugang und ich bezweifle das sie über einen Zaun von 5 Meter Höhe klettert aus dem sie dann nicht mal mehr einfach so raus kommt da an der Oberseite der Zaun 50 cm nach innen gebogen ist. (War eine Vorsichtsmaßnahme nach dem ich immer wieder gelesen habe das shiba's echt Ausbruchs Künstler sind und selbst hohe zäune manche nicht davon abhalten zu verschwinden.) Und bevor sie über den Zaun drüber ist hätte meine Hündin vermutlich schon mal angeschlagen und mich drauf aufmerksam gemacht. Aber ich werde in nächster Zeit trotz alle dem noch mal etwas mehr ein Auge auf sie haben wenn sie draußen ist, danke ^^

1

Solche Leute gibt es leider immer öfters :/

Kenne das auch, ich habe einen Labrador Rüden, der auch einen ausgeprägten Jagdtrieb hat.

Bei mir war es allerdings genau andersherum, ich habe meinen laufen lassen (freies einsichtliches Feld, kein Wald) 

Meiner sieht nen Hasen und weg isser, keine!! Chance den zurückzukriegen,

Da kommt mir ne Frau entgegen mit so nem kleinen Jack Russel und fragt mich ob ich denn nichts machen würde, worauf ich sagte ich könnte nichts machen weil mir mein Hund zwar sonst sehr gut gehorcht nun aber seinem Jagdtrieb folgt und somit nichts hört.

Der hammer war dass dann diese Frau in den frisch gepflügten Acker steigt und meinem Hund hinterherrennt.

Ich hab sie dann später gefragt was das sollte, sie sagte nur dass Hunde innerhalb geschlossener Ortschaften an der Leine zu sein haben (wir waren außerhalb vom Ort auf nem feldweg)

Ich hoffe ich konnte dir einigermaßen helfen, wenn du die Frau das nächste Mal siehst, einfach normal mit ihr reden.

Gruß

Dthfan00

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukaUndShiba
27.11.2015, 10:09

Es gibt einfach Leute zu denen fällt einem nichts mehr ein. Aber man muss nun mal mit ihnen Leben da sie einfach da sind. 

Sollte sie mir noch mal begeben werde ich einfach noch mal versuchen ihr das ganze zu erklären in Ruhe, wenn es wieder nichts bringt kann ich sie auch dann einfach ignorieren. Danke für deine Antwort ^^

1

Die Frau hat Recht! Unser großer Hund ist ein Jagdhund (Pointer) und wir lassen sie in Feldgebieten mit Rehen und Hasen frei und da ist nichts passiert! Du solltest dich echt mal schämen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LukaUndShiba
08.11.2016, 19:11

Tut mir leid das ich meine Hündin kenne und ein Shiba ist auch noch mal ne ganz andere Nummer als jeder Jagdhund der hier in Deutschland geführt wird.

Meine Hündin will jagen wenn sie was sieht. Und ich bin nicht scharf drauf das meine Hündin vom Jäger erschossen wird weil sie wildert.

Ist ja schön das euer Hund nicht jagen geht.

Aber ein Shiba ist von Natur aus ein Hund der nur hört wann er will (da kann er so gut erzogen sein wie er will) da er ein eigenständiger Hund ist der sich bewusst ist auch ohne Menschen auszukommen. 

Und wenn ein Shiba jagen will, dann ist er noch Tauber als sonst.

Ich halte keinen ursprünglichen Hund und beschäftige mich fast ausschließlich mit den Tassen dieser Gruppe um mir dann dumm kommen zu lassen von jemanden der von diesen Hunden keine Ahnung hat. 

0

Was möchtest Du wissen?