Wie soll ich mit meiner Mutter reden? Mir geht es wirklich nicht gut..

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da kannst Du leider nichts machen. Wenn du z.b. den ganzen Tag in deiner krankheit PC-Spiele zockst, würde ich als Mutter auch sagen das es dir doch gar nicht so schlecht gehen kann. Zieh Dich warm an und versuche es wenigstens. Wenn es nicht geht, geh dann zu deinem Lehrer und lasse dich abholen.

Das ist es ja. Mir geht es wirklich schlecht. Ich schlafe den ganzen Tag, steh nur auf um zu essen oder um aufs Klo zu gehen und bin dann so schlapp dass ich mich wieder ins Bett hau. Wenn ich mal aufsteh um zu Essen sagt meine Mutter gleich wieder "Ja Sooo krank bist du gar nicht!"

Aber ich muss doch auch mal essen!

0
@mileey99

Das tut mir Leid für Dich. Ich kann aus der Distanz leider nicht beurteilen warum sie so reagiert. Aber normal ist das nicht. Dann bleibt leider nur die Möglichkeit gleich mit deinen Lehrern zu sprechen und schildere den Vorfall so wie es passiert ist. Zur Not muss dann eben das Jugendamt eingeschaltet werden, was ich mal nicht hoffe. Gute Besserung.

0

Hi :) erstmal natürlich hat deine Mutter recht mit dem zu Hause bleiben !! Zumindest in demk Sinne, dass sie nicht möchte, dass du etwas verpasst und nachher nichts verstehst !! Allerdings finde ich es wirklich nichzt richtig, wenn man so krank ist, wie du oben beschrieben hast und dann darfst du dich nicht mal einen Tag ausuhen und einfach ,al durchschlafen,was dir sicherlich helfen würde. Ich an deiner Stelle, würde deiner Mutter sagen, wie schlecht es dir geht, indem du sie fragst, was denn der Grund dafür ist, dass sie so darauf beharrt, dass du zur Schule gehst. Ich denke, sie wird dir antworten, dass du nichts vom Schulstoff verpassen sollst etc. Darauf würde ich erwidern, dass du dich so krank wie du bist nicht in der Schule konzentrieren kannst. Sag ihr, du fühlst dich als würdest du umkippen, das dir so schlecht in dem Sinne von Schmerzen ist und dir schwindelig ist. Frag sie, was für einen Grund du haben solltest, sie anzulügen oder ihr was vorzumachen. Klar, kein Schüler will zur Schule, aber wenn man nicht da war, muss man alles nachholen und das tust du dann ja auch. Ich denke, deine Mutter sollte merken, wenn es dir so schlecht geht und du dich nur mal aus deinem Zimmer begibst um aufs Klo un dessen zu gehen. Wenn du "nur" Kopf- und Ohrenschmerzen hast, kannst du ihr nicht so sonderlich gut zeigen, dass es dir so schlecht geht. Aber, vielleicht ist dir ja auch schlecht ?! Dann könntest du fragen ob du statt des Abendessesn oder überhaupt normalem Essen Zwieback haben kannst. Spätestens dann weiß sie, dass es dir wirklich schlecht geht !! (zumindest esse ich immer Zwieback wenn mir schlecht ist) !! Oder du bittest sie um Scmerztabletten.

Wenn du trotzdem von ihr zur Schule gescheucht wirst, würde ich in der Schule nicht verbergen, dass es dir schlecht geht. Vielleicht sieht es ja ein Lehrer und er schickt dich nach Hause. Oder, wenn es niemand bemerken sollte, gehst du zu einem Lehrer den du magst und bittest ihn um Scmerzztabletten gegen deine Kopf- und Ohrenschmerzen. Jeder Lehrer ruft dann bei dir zu Hause an, damit du abgeholt werden kannst. Selber würde ich an deiner Stelle nicht anrufen, da deine Mutter dir dann vorwerfen könnte, dass es dir gar nicht wirklich schlecht geht und du nur nach Hause wolltest.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte und wünsche dir viel Glück beim überreden und natürlich gute Besserung !! LG Trine

Es bringt dir persönlich selbst nichts, wenn du krank in die Schule gehst, du kannst dich nicht konzentrieren, und dir geht es ganz einfach beschissen. Außerdem steckst du die anderen vielleicht auch an. Oder deine Lehrer schicken dich nachhause, weil sie sehen, dass es dir so schlecht geht. Das bringt dir dann ja auch nichts. Sag es deiner Mutter so, und wenn sie es immer noch nicht verstehen will, rede mit deinem Vater. Gute Besserung! :)

Mein Vater, der wirklich total unsensibel ist, hat sogar gesagt, dass ich nicht gut aussehe. Aber er will "gegen" meine Mutter nichts sagen.. :(

0
@mileey99

Oh nein, das tut mir leid, das konnte ich ja nicht wissen. Aber das ist dann schon richtig böse von ihm! wieso sagt er sowas so zu seiner Tochter? Klingt so als wäre deine Mutter "Herr im Haus" . Dann sag du jetzt was gegen sie, nämlich dass es dir schlecht geht, und du nicht in die Schule gehen kannst, mach es ihr richtig deutlich, kannst sie auch noch vollhusten vielleicht glaubt sie's dann wirklich!

0

Das Problem habe ich auch mit meiner Mama gehabt! Leider habe ich keine Tipps. Aber wenn du dann in die Schule gehts kannst du es deiner Lehrerin erzählen deine Story. So habe ich es auch gemacht.

Bleib einfach zuhause. Was will sie machen, wenn du wirklich krank bist? Und lass dir ein richtiges Medikament verschreiben, Homöopathie ist Nonsens.

Und Antibiotika helfen irgendwann nicht mehr wenn es wirklich ernst ist, weil man irgendwann dagegen immun ist.

0

Was möchtest Du wissen?