Wie soll ich mit meiner BFF umgehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deine Frage ist zwar schon ein bisserl her, aber ich möchte doch darauf antworten.

Jeder Mensch hat eine andere Entwicklung, der eine ist eher Frühreif, der andere ein Spätzünder.

Meist gehen in dieser Zeit durch die unterschiedliche Entwicklung leider die lang gehegten Freundschaften zu Bruch oder zumindest für eine gewisse Zeit auseinander.

Soweit ich aus es Deinem Text heraus lesen konnte, hast Du noch keinen Freund und auch keine andere wirkliche Freundin. Was wirklich schade ist.

Du reitest aber nunmal auf einer anderen Welle und kannst mit den Gefühlen Deiner Freundin mangels eigener Erfahrung nicht umgehen. Dies wird sich erst ändern, wenn Du vielleicht die gleichen Erfahrungen machst.

Bis dahin empfehle ich Dir, suche Dir eine neue beste Freundin, die jedoch ebenfalls auf Deiner Welle reiten sollte, also auch keinen Freund in jungen Jahren haben wollte.

Aber lass Dich selbst nicht unter Druck setzen, nur weil Deine Freundin schon ... .

Der richtige zeitpunkt wird auch für Dich kommen.

Und wundere Dich nicht, experimentieren ist in dem Alter normal und auch häufig wechselnde Partner. Man muss sich eben erstmal kennenlernen und eine Beziehung erleben, um zu wissen, was richtig ist.

Weder der Weg Deiner Freundin noch der Deine ist falsch. Jeder wird seine Erfahrungen machen, der eine früher, der andere später.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von think0about
02.05.2016, 19:54

Vielen Dank für die hilfreiche Antwort! Ich habe schon einen Freund nur naja find ich es wie gesagt mit 15 zu früh 🤔 aber du hast recht jeder das seine

1

Du kannst da nichts machen. Sei für sie da rede mit ihr denn irgendwann wird ihr aufgehen was sie da eigentlich tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war in der gleichen Situation bzw war das damals EINER der vielen gründe wieso das mit meiner besten und mir jetzt alles vergangenheit. Du kannst nicht mehr tun als mit ihr zu reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von think0about
07.04.2016, 16:33

Ich möchte sie aber nicht verlieren... Sie ist meine einzige Freundin ... :(

1
Kommentar von shaniqua111
07.04.2016, 16:41

fragt sich wie lange noch..

1

Ich kann dich verstehen mir ging es eine Zeit lang mit meiner besten Freundin ähnlich, das ist die Pubertät. Ich kann dor nur mit auf den den Weg geben, dass du mit deiner Freundin auch weiterhin das Gespräch suchen solltest und ganz offen über deine Sorgen zu reden und ihr erzählst dass du ihr Verhalten nicht ganz so gut findest. Reden hilft immer sie wird sich dann selbst darüber Gedanken machen was ihr am wichtigsten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, da musst du sie wohl machen lassen um sie nicht zu verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von think0about
07.04.2016, 18:15

Stimmt wohl oder übel ...

1
Kommentar von Lisa101097
07.04.2016, 18:53

Ja, ich kann verstehen, dass das wirklich wirklich hart für dich ist.

1

Garnicht. Lass sie machen was sie will. Du bist nicht ihre mami. Komm damit klar oder lass sie in ruhe. (Ausserdem ist es normal, es gibt viele 15-Jährige die das machen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von think0about
07.04.2016, 16:32

Echt? Ich finde es mit 15 nich ziemlich früh aber du hast recht.... Ich bin nicht ihre mutter

0

Was möchtest Du wissen?