Wie soll ich mit meiner Angst umgehen!?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zunächst Zitate aus dem Internet:
51-60 Jahre alternde Menschen
61-75 Jahre ältere Menschen
76-90 Jahre alte Menschen
91-100 Jahre sehr alte Menschen

Nach der Definition der Weltgesundheitsorganisation WHO gilt als alt, wer das 65. Lebensjahr vollendet hat. In Deutschland und auch in Amerika wird von einem "geriatrischen Patienten" erst ab einem Alter von 70 Jahren gesprochen.

Erstmal kann man Deine Angst auch positiv bewerten - Du macht Dir über Deine Eltern Gedanken. Mit 13 Jahren ist man in vielerlei Hinsicht in einem Umbruch, man möchte gerne auf eigenen Beinen stehen, braucht aber auch die Unterstützung. Es ist völlig normal, dass Dir da solche Gedanken kommen. Aber auch das finde ich nicht schlimm, denn Du baust Deine Eltern in Deine Lebensplanung als Stütze mit ein.

Mit Deiner Mutter kannst Du ja mal über das Rauchen sprechen ;-) Was das Alter angeht - selbst bei Patienten mit 75 Jahren werden noch Prothesen eingebaut, man sagt selbst dann nicht "ob sich das noch lohnt".

Deine Eltern sind nicht alt, schon gar nicht sehr alt. Dir kommt das nur so vor, weil du noch sehr jung bist und deine Freunde und Klassenkameraden wahrscheinlich alle jüngere Eltern haben als du.  Mach dich nicht verrückt mit solchen Gedanken. Man stirbt nicht einfach so, wenn man relativ gesund ist und keine chronischen Krankheiten oder einen Unfall hatte. Geniesse einfach die Zeit mit deinen Eltern, freu dich über die Zeit, die du mit ihnen verbringen kannst. 

Viel kannst du gegen deine Angst nicht tun. Hast du denn schon mit dem Tod zu tun gehabt? Genieße die Zeit mit ihnen und nutze jeden Moment aus der dir zusteht. 

Ich habe auch relativ 'alte' Eltern mit meinem Alter (auch 13, weiblich) , also bist du da schon mal nicht der einzige, denn ich habe auch angst, dass sie einfach weg sind.. Sie unterstützen mich bei jeder kleinen Sache und dafür bin ich dankbar. 

Und es könnte auch so sein, dass jeder von ihnen über 90 Jahre wird. Also bitte mache dir nicht solche Gedanken darüber :) 




Das habe ich auch. Genieße einfach die Zeit, die du mit ihnen hast. Ich darf bei meiner Mutter auch nicht drüber nachdenken, aber ich denke, dass es ganz vielen so geht wie uns. Mach dir erstmal keine Sorgen!

Angs hab ich zwar nicht, aber ich bin auch 13 und meine Mutter über 50. Allerdings kann auch eine Person, die z.B. 25 Jahre alt ist früher sterben als eine 75 jährige Person.

Ich will damit sagen, dass JEDER jetzt sterben könnte. Aber mit dem Verlauf der Jahre/Jahrzehnte verringert sich die Leistung des Immunsystems, der Organe oder der Nerven.

0

Warum denkst du, dass deine Eltern bald sterben? Sind sie krank oder gab es einen Unfall?

Nein gab es nicht. Aber sie sind doch sehr alt und meine Mutter (54) raucht  viel.

0

Das ist normal hab ich auch manchmal. Sag ihnen einfach das du sie lieb hast und genieße jeden tag mit ihnen. Hat mir sehr geholfen.

Mfg

Was möchtest Du wissen?