Wie soll ich mit meiner Gastfamilie umgehen?

5 Antworten

Vielleicht sind sie auch verunsichert oder überfordert von der Situation. Wie sieht es denn mit der Küche aus? Da kann man ja oft gut quatschen. Oder frage doch mal, ob jemand Lust hat, eine bestimmte kleine Aktivität mit dir (im Haus oder draußen) zu unternehmen.

Es kann auch Rücksichtnahme sein, dass sie dich vielleicht nicht überfordern wollen und dir erst mal Zeit für dich selbst geben wollen.

Ja ich hoffe mal du hast recht, wenn ich etwas besser sprechen könnte würde es sicher einiges vereinfachen, aber im moment finde ich kaum die richtigen worte :(

0

Das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Versuch doch mal mit ihnen ins Gespräch zu kommen also auch wenn du noch nicht so viel sprechen kannst und zeig dich interessiert an der Kultur. Das Zusammenwachsen braucht Zeit vielleicht wollen sie dass du dich erst einmal einlebdz Versuch das beste draus zu machen das wird schon. Ich wünsch dir noch eine wundervolle Zeit und viel Glück und Spaß mit deiner Familie und in Frankreich:)

Dankeachön :) Ich werds auf jedenfall weiter probieren, an mir solls ja nicht scheitern.

1

Hallo,

Das hört sich ja gar nicht gut an. Also wie du die Sache schilderst scheinst du mir das Ganze nicht fehlzuinterpretieren. Es hört sich so an, als würden sie einfach Geld mit dir verdienen und wollten ansonsten nichts mit dir zu tun haben wollen. Wie schade. Esst ihr denn gemeinsam zu Mittag oder zu Abend? Welche Vereinbarungen wurden ansonsten getroffen?

Gibt es keine Ansprechpartner für derartige Probleme? Wie sieht es bei anderen Gastschülern aus?

Hallo, ja ich bin mir halt nicht so ganz sicher was sie von mir denken, die gasteltern sind freundlich aber nicht wirklich herzlich und die tochter ist leider eine ziemliche zicke. Ja wir essen zusammen aber es läuft halt immer der fernseher. Und da schauen eigentlich auch immer alle hin (ausser ich, da ich den rücken zur wand habe) ich mache mir halt auch irgendwie vorwürfe weil ich nicht soviel spreche, ich habe leider noch ziemliche blockaden, jedesmal wenn ich sprechen will kommen die wörter einfach nicht und ich habe so eine leere im kopf, ich wüsste halt auch einfach gerne ob sie die beziehung mit mir vertiefen wollen oder ob sie daran gar kein interesse haben

0

Wie soll ich abbruch bei meiner Gastfamilie ansprechen?

Hey liebe Community! Ich bin zurzeit als Au Pair in den USA. Die Familie ist wunderbar, aber ich halte es hier einfach nicht aus. Ich hatte schon immer ein bisschen mit Heimweh zu kämpfen und dachte, ich könnte mir hier was beweisen, aber ich halte es so lange nicht aus. Ich bin ständig gereizt und lustlos, besonders wenn ich mit den Kindern spiele, obwohl ich mit ihnen eigentlich gut zurechtkomme. Ständig dieses familiäre ohne meine richtige Familie halte ich nicht aus. Alle meine Freunde und Familienmitglieder zu Hause sagen mir, ich soll mit den Gasteltern reden, aber das bringt mir nicht viel. Ich fühle mich schrecklich, weil sie sich so lieb kümmern, aber ich vermisse nicht nur zu Hause, sondern fühle mich auch so mega abhängig. Ich weiß nicht, wie ich es meinen Gasteltern sagen soll, weil ich mich so schlecht fühle. Meine Betreuerin ist gerade in Urlaub und auch wenn sie super nett ist, wird sie wahrscheinlich nur sagen, dass das am Anfang halt so ist. Es ist ne Nummer zu groß für mich und ich weiß, dass ich mir nichts beweisen muss. Ich hab als einzige Motivation gerade, dass ich gern hier shoppen würde und es gerne einigen zeigen würde, die nicht an mich glauben. Aber glücklich werde ich hier nicht. Könntet ihr vielleicht auch sagen, was man jetzt machen könnte um das halbe Jahr bis zum Sommersemester an der Uni zu überbrücken? Kann man sich noch für ein FSJ oder ähnliches Ende September bewerben? Freue mich sehr über Antworten! Vielen vielen Dank im Voraus😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?