Wie soll ich mit ihm darüber reden (freundschaft)?

3 Antworten

Genau die gleiche Erfahrung habe ich auch mal mit einem Freund gemacht. Das Kiffen war zu seinem Lebensmittelpunkt geworden, er vernachlässigte alles andere, wurde egoistisch und vergaß, dass seine Freunde auch Gefühle hatten und manchmal über etwas quatschen wollten. Ein vernünftiges Gespräch war nicht mehr drin weil er ständig bekifft war.

Links liegen gelassen habe ich ihn nicht, aber mich auch nicht mehr viel um ihn gekümmert. "Nein, geht nicht" habe ich dann auch mal geantwortet als er mich zum Xten mal anpumpen wollte, ohne je was zurückgezahlt zu haben. Seine anderen Freunde reagierten nicht viel anders, so was geht schließlich jedem auf den Sack.

Ein paar Wochen später traf ich ihn und er war wieder der alte. Er hatte selbst gemerkt, dass 24/7 bekifft sein Mist ist und wir konnten endlich mal wieder ein vernünftiges Gespräch führen. Wir sind noch jetzt befreundet, diese Phase hat sich zum Glück nicht wiederholt.

An deiner Stelle würde ich ihm deutlich zu verstehen geben, dass du so kein Interesse an ihm hast. Brich nicht den Kontakt ab, aber sag ihm stets klar und deutlich was du denkst. Ich vermute, nach einer Zeit wird er selber merken, dass es so nicht geht.

dauernd bekifft ist er ja nicht,er denkt nur ständig dran und geiert von anderen.

Ich bin morgen wieder bei im,mal sehn wie er sich dargibt

0

Da muss ich lochstopfer2002 (:D) aber recht geben.

68 Leute lesen die Frage und nur einer Antwortet.Dann lasst es doch

Meine kleine Schwester und ich hassen uns was soll ich tun?

Hi Leute

ich habe ein Riesen Problem meine Schwester und ich verstehen uns einfach nicht da sie meint ich wenn wir alleine sind muss sie alles bestimmen obwohl die jüngere ist und dann ich die Verantwortung übernehmen muss . Wenn Freunde bei ihr sind nervt sie auch die ganze Zeit und macht mich voll schlecht vor allen bei Hausarbeiten wenn wir zb die Spülmaschine ausräumen müssen rennt die weg und ich muss immer alles alleine machen sie fühlt sich immer wie die heftigste. Außerdem verpetzt sie mich immer obwohl sie meistens schuld ist und lügt dann die ganze zeit. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll 😪😭

...zur Frage

Keine Freunde, keine Familie, wie kann's weiter gehen..?

Hey..

Gestern ist das schlimmste passiert, was nur hätte passieren können. Mein Bester Freund seit 18 Jahren meinte, es wäre besser, wenn wir von nun an getrennte Wege gehen würden. Er war der einzige der besorgt war um mein Wohl, egal was war, er war immer für mich da. Er war die wichtigste Person in meinem Leben und ich weiß nicht, wie es ohne ihn weitergehen soll.. Die einzige Person die nun noch bei mir ist, nutzt mich nach Strich und Faden aus.

Ich leide unter Bulimie und schweren Depressionen, er meinte, er würde mit dieser traurigen und bedrückenden Gesellschaft nicht mehr klar kommen, was aber nicht heiße, dass ich ihm nichts bedeuten würde oder dass er mich nicht auch vermissen würde.

Das war gestern um 8 Uhr morgens, seit dem liege ich in meinem Bett und denke darüber nach, wie mein Leben überhaupt weiter gehen kann.

Ich fühle mich wertlos. Würde ich nun sterben, wäre vermutlich niemand auf meiner Beerdigung. Freunde habe ich nun nicht mehr und ein Teil meiner Familie ist schon lange tot und den anderen Teil (seitens vom Vater) habe ich nie kennengelernt, weil diese nicht mal von meiner Existenz wissen.

Ich fühle mich überflüssig und völlig wertlos. Es existiert so wie es aussieht niemand mehr, der mich leiden kann.

Ich weiß nicht weiter.... Habt ihr eine Idee?

Ich bin Männlich, 21 Jahre alt.

Ich bin übrigens in Therapie, nur mein Therapeut war nie eine wirklich große Hilfe, weshalb ich bei einem anderen Therapeuten auf der Warteliste stehe.

...zur Frage

Warum meldet sich mein bester Freund kaum noch?

Hallo Community ,heute muss ich mich nach langem Hin und her nach euren rat fragen.

Ich kenne meinen besten Freund nun seit 5 Jahren . Wir meldeten uns fast alle 3 Tage bei einander und Unternahmen oft was zusammen und hatten Ausflüge und witzige Unternehmungen gemacht. Seit letztem April letzten Jahres hat er nun eine Freundin . Ich wusste ,dass er sich nun nicht mehr sooft melden würde. Aber seit September ist es richtig schlimm geworden . Wenn ich fünf mal ihn anrufe,reagiert er erst beim 10 mal und oft ist es so ,dass er mich nur dann besuchen kommt ,wenn seine Freundin ihm anzipft und er sich abreagieren muss .

Manchmal wenn ich nach ner unternehmung frage heisst es " ich bin zu müde ". Doch stunden später lese ich auf FB dass er mit andren Freunden Unterwegs war und drauf angesprochen warum er mir abgesagt hat ist immer " das war spontan."

das problem ist dass er dann mit seiner Freundin was Unternimmt und sie ein pärchen mitnimmt . Dieses besteht aus IHRER besten Freundin ,welche mit einem gemeinsamen Freund von uns zusammen ist .

Manchesmal habe ich mit seiner Freundin diskutiert. Ich stamme eben aus bescheidenen Verhältnissen und sie kann es nicht verstehen ,wenn man zum Beispiel nicht einmal im Jahr urlaub fahren kann . ( Sie stammt aus einer Familie die Wohlhaben ist und sie nie für irgendetwas sparen hat müssen ). Und wenn ich ihr darlege ,dass ich halt nicht zu meinen Eltern,welche selber bescheiden Leben kommen kann weil sie eben selbst nur eine kleine Mietwohnung haben ,gehen kann und um Geld zu fragen .

Ausserdem ist es oft so dass sie etwas beschließt und er nur JA sagt .

ich bin Momentan echt traurig,denn mir kommt es vor ,dass es ihm egal geworden ist was unsere Freundschaft einst war . Ich bin momentan soweit die Freundschaft zu kündigen,weil ich es schade finde wie er sich verhält . ich habe ihm schon öfters darauf angeredet . Er sagt dann immer nur " ICH WEI? ES EH "....

Meine Frage besteht ,ob ich mit ihm nocheinmal das Gespräch suchen soll, oder ihm gleich die Freundschaft kündigen soll. Es fällt mir deshalb so schwer,weil wir echt viel gemeinsam erlebt,durchgemacht und geteilt haben.

Oder wie würdet ihr darauf reagieren ?

lg

...zur Frage

Beste Freundin lästert hinter meinen Rücken über mich...

Ein guter Freund von mir, hat mir erzählt das einer meiner besten Freundinnen auf dem Fußballplatz, richtig über mich abgelästert hat. Das sie viel hübscher ist als ich, das ich eine Schl bin und noch mehr... Ich hätte das nie gedacht und ich weiß auch das mein Freund nicht lügt, denn er ist einer meiner besten Freunde und man kann ihn echt vertrauen. Meine Frage ist, wie ich am besten mit meiner Freundin reden kann, nachdem was sie abgezogen hat?

...zur Frage

die wichtigsten "Themen" im Leben eines Menschen? Familie, Liebe, Freunde, Geld, Eifersucht

Hallo, Was sind die wichtigsten "Themen" im Leben eines Menschen? Familie, Kindheit, Liebe, Freundschaft, Hass, Eifersucht, Karriere, Geld, Neid, Krankheit, Tod. Und was noch? Gruß Jo

...zur Frage

Wieso kann ich meinen besten Freund nicht einfach vergessen?

Hallo. Ich habe ein großes Problem. Ich hab einen besten Freund mit dem ich wirklich schon sehr viel durch gemacht habe. Viel Schlechtes aber auch viel Gutes. Jedenfalls jeder meiner Freunde ratet mir nur noch ab mit ihm Kontakt zu haben, weil er mir wirklich schon oft weh getan hat, meistens sogar "Grundlos" halt sozusagen überspitzt. Ich weiß das er mir nicht so gut tut und es gibt auch viele Momente in denen ich denke diese Freundschaft aufzugeben, wie z.B. jetzt da wir uns sehr heftig gestritten haben bzw. Diskutiert haben. Aber irgendwie bekomme ich es nicht hin... Ich weiß nicht wieso... Ich glaube mir liegt zu viel an ihm bzw. unserer Freundschaft. Weil wir ja nicht immer streiten, sondern er mich auch sehr viel zum Lachen bringt, immer für mich da ist, mir immer hilft bei meinen Problemen und wir wirklich viel schönes zusammen erlebt haben. Aber er hat mich auch so oft verletzt.... Ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?