Wie soll ich mit dieser/ meiner Situation umgehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du bist gerade mal 13 oder 14. In dem Alter sind Streitereien zwischen Geschwistern völlig normal. Übertreibe bitte nicht so! Es gibt keinen Grund zum Weglaufen. Sobald ihr aus der Pubertät seid, werdet ihr euch wieder wunderbar verstehen und vertragen!

Schuld an solchen Streitereien haben immer BEIDE! Du trägst also deinen Teil zum Streit bei!

Hinterfrage dich selbst, was DU falsch machst. Dann setze dich mit deiner Schwester zusammen und diskutiert über eure Streitereien. Damit werdet ihr mehr gegenseitiges Verständnis und gegenseitige Achtung erzeugen, was euch beiden gut tut!

Wenn deine Mutter raucht, dann ist es ihre Angelegenheit. Du hast nicht das Recht, ihr diesbezügliche Vorschriften zu machen. Das Rauchen ist ganz alleine die Entscheidung deiner Mutter! Es gibt für dich auch keinen Grund, gekränkt zu sein, weil deine Mutter "heimlich raucht"! Wieso muß deine Mutter eigentlich "heimlich" rauchen? Machst du ihr Vorschriften? Wichtig ist nur, dass deine Mutter nur draußen raucht, damit ihr Kinder nicht dem Passivrauchen ausgesetzt werdet.

Wenn du mit diesen 2 Mädchen in der Schule nicht zurechtkommst, so ist auch das völlig normal. Niemand wird von allen gemocht bzw. geliebt. Ignoriere das.

Du hast eine tolle Freundin, die zu dir hält. Was willst du mehr?

Du mußt lernen, nicht alles überzubewerten und zu übertreiben. Wie gesagt: Du bist in der Pubertät, deine Schwester auch. Dann sind Streitereien vorprogrammiert, die du jedoch nicht so ernst nehmen solltest!

Alles ist gut...! :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Familie ist der kleinste gemeinsame Nenner, außer deinem eigenen Ego. Das selbst dicke Freundschaften nicht ewig halten, merkst du schon an deinen Schulfreundinnen.

Natürlich ist das jetzt gerade nicht leicht, die Oma ist tot, die Schwester ist auf Stress aus, die Mutter raucht heimlich (was ist daran so schlimm?). Niemand da, der mal freundlich auf dich zugeht?

Ok, dann musst du wohl den Anfang machen. Wie wäre es denn, wenn du mal deiner Familie von deinen Sorgen und Nöten erzählst (lass den Selbstmord weg, der lenkt nur - aber das sehr stark - vom eigentlichen Thema ab). Vielleicht setzt du dich auch noch mal hin und schreibst deine Frage suizidbereinigt hier ab und liest sie vor oder gibst jedem eine Kopie.

Wenn das nicht hinhaut, musst du deinen eigenen Weg gehen. Intensiviere das Verhältnis zu der Freundin, zu der du noch Kontakt hast und beiß  die Zähne zusammen und werd erwachsen. Es lohnt sich. Ehrlich!

Good luck

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal hier, die sind echt super : www.nummergegenkummer.de

wenn es telefonisch nicht klappt, dann per E - Mail oder Chat !

Geht auch anonym und kostenlos !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?