Wie soll ich mit dem neuen Freund meiner Mom klarkommen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sicherlich "schleimt" er sich such nur ein, damit ihr ihn besser akzeptiert. Betrachte das ganze mal aus seiner Sicht!
Bei der Nummer gegen Kummer wird dir psychologisch kostenlos weitergeholfen. Du bist auf dem richtigen wege, wenn du dich schon an die community wendest! Mach deine Gefühle frei, wende dich an Menschen, die ähnliches erleben oder sich damit auskennen und rede rede rede dir alles von der seele. Quatschen wirkt manchmal wunder und man sieht die dinge mit anderen augen, glaub mir ;)
Es ist sicherlich nicht so schlimm wie du denkst :)
Deine mama hat die rosa brille auf, dennoch musst du weiter kämpfen und versuchen ihr deinen standpunkt klar zu machen.

Sollte er aggressiv oder handgreiflich sein, wende dich an die polizei, mit solchen ist nicht zu spaßen. Doch solange es bei einem so wie ich verstanden habe " ausrutscher seinerseits" wo er laut geworden ist handelt, kann es auch einfach nur ein Missverständnis gewesen sein! Warte ab, vielleicht entdeckst du ja noch gute seiten an ihm mit der zeit. Wenn deine mutter ihn liebt, gib ihr die zeit. Du wirst es verstehen dass auxh sie es jetzt nicht einfach hat zu ihrer entsxheidung zu stehen, wenn du älter bist :)
Lg Openquestion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bella2010
08.08.2016, 18:23

Ich danke dir. Hab versucht mit allen zu reden aber dann ist er auch meinem Freund gegenüber laut geworden... Die totale Eskalation heute 😔 ich hätte mir echt gewünscht dass ich mich mit dem neuen Freund verstehe aber es ist doch nicht ok von ihm zu sagen, dass ich respektlos mit meiner Mutter umgehe mit der ich mich sonst immer prima verstanden habe und wir wie zwei beste Freundinnen waren ...

0
Kommentar von Openquestion
09.08.2016, 15:39

das stimmt. Auch wenn es ihm so vorkommt ist er ja neu in die familie gekommen und darf sich eigentlich kein tiefgreifendes urteil erlauben, wenn er noch nicht lange dabei ist. er KANN ja nicht durch alles durchblicken. vor allem nicht bei dir und deiner mutter. trotzdem muss sie einen grund haben warum sie ihn liebt und mit ihm zusammen sein möchte. wenn es gar nicht anders geht, und du schreibst, dass du selbst auch einen freund hast zieh doch bis sich die wogen geglättet haben zu ihm. ich würde allerdibgs nicht abhauen ohne jemandem was zu sagen. weihe alle ein und stelle sie vor die wahl: "entweder es wird offener miteinander umgegangen oder ich ziehe aus" - oder so in der art

0

Deine Mutter hat auch ein Recht auf ihr Leben und wie sie es gestaltet. Sie ist dir keine Rechenschaft schuldig, ob sie einen Freund hat oder nicht! Sie muß dir auch nicht alles auf die Nase binden. In ein paar Jahre ziehst du vielleicht aus! Soll dann deine Mutter alleine zurückbleiben, nur weil du ihren jetzigen Freund nicht leiden kannst? Ziemlich egoistisch!  Wenn du meinst, nicht klar zu kommen, dann ziehe zu deinem Vater! Da wird das Gleiche dann auch losgehen, sobald dein Vater eine neue Freundin hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bella2010
08.08.2016, 17:35

Ich will ja das meine Mutter glücklich ist, da hab ich ja nichts gegen. Aber ihr Freund mit dem sie seit ein paar Monaten zusammen ist, sich in unser Leben einmischt und über mich ablästert dass ich ja total respektlos mit meiner Mutter umgehe mit der ich mich sonst super verstanden habe, finde ich nicht ok. Aber meine Mutter macht weder etwas mit mir noch mit meiner kleinen Schwester allein. Ich bin 14, mit dem ausziehen dauert das noch etwas! Ich habe versucht mit meiner Mutter zu reden aber sie hat alles abgestritten und ist Mega ausgerastet.. Und ihr Freund hat mich zusammen geschissen als wäre er mein Vater. Das kann er doch nicht machen...

0
Kommentar von bella2010
08.08.2016, 17:39

Ich habe ja alles versucht um mit ihm klar zu kommen, aber es hat nicht funktioniert und ich habe mich zurückgehalten. Aber dass er meint ich wäre Respektlos, hinterhältig und sowas .. Das lass ich mir doch nicht sagen von jemandem der mich 3 Monate kennt ...

0

Wenn sie Eltern trennen ist das keine schöne Sache und dennoch ist deine Mutter eben nicht nur Mutter sondern auch eine Frau die jetzt einen neuen Partner hat. Es dreht sich nicht alles um dich und um deine Schwester, auch deine Mutter hat ein Leben und das soll und darf sie auch haben, mit einem Mann der ihr gut tut. Mit Sicherheit könntet ihr es schlechter erwischen als einen neuen Partner der lediglich von euch angenommen werden möchte. Er ist nicht der Böse, er ist nicht für das Trennungsdrama verantwortlich. Deine Mutter muss vor dir auch keine Rechenschaft ablegen mit wem sie sich abgibt. Ich finde, du solltest da mal ein bisschen von deinem hohen Ross runterkommen und nicht nur Prinzesschen spielen das im Moment grad mal ein bisschen weniger Aufmerksamkeit bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?