Wie soll ich mit dem Krebsfall in unserer Familie umgehen?

7 Antworten

Hallo, ich finde, dass es einem selbst und auch dem Patienten hilft, wenn man rational und praktisch an die Sache herangeht.

Wenn Dein Opa also eine bestimmte Diät braucht: Informiere Dich darüber, googel die passenden Kochrezepte, koche und backe für ihn.

Fürs Krankenhaus - falls erforderlich - kannst Du Lektüre heraussuchen.

Usw.

Wenn man sich so aufs Praktische ausrichtet, kommen oft auch die Gefühle wieder auf eine stabile Spur.

Alles Gute!

Wie alt bist Du?

So eine Diagnose ist immer ein Donnerschlag.

Überlege Dir, womit Du Deinem Großvater eine Freude machen kannst.

Wenn Du den Schock verarbeitet hast, wäre es bestimmt gut, zum Ausdruck zu bringen, daß sich für Dich nichts geändert hat.

Viel Erfolg

ps Denke positiv, es kann durchaus sein, daß die Therapie erfolgreich ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe große Zuversicht, dass der Tumor operiert werden kann und dein Opa danach ähnlich weiterlebt wie bis jetzt. Vielleicht wird sein Magen dann etwas kleiner sein und er kann nicht soviel essen wir bisher, dafür aber öfter kleinere Portionen.

Als vor 20 Jahren mein Nierenkrebs entdeckt wurde, war er 10 cm groß. Er konnte operiert werden und ich lebe weiter.

Alles Gute!

Du kannst Deinem Opa schon sagen und zeigen, wie traurig Du bist. Damit kann er sicher besser umgehen als wenn Du ihn meidest.

Es wird etwas dauern, dann kannst Du auch wieder normal mit ihm umgehen. Anscheinend wurde der Krebs frühzeitig entdeckt, so dass Heilungs-Chancen bestehen.

Das ist sicherlich keine schöne Diagnose, aber es muss ja nicht zwingend eine tödliche sein. Deshalb wirklich: die Ruhe bewahren und abwarten was die nächsten Untersuchungen bringen. Es bringt jetzt nichts sich selber zu zerfleischen und den Körper auch auf 0 zu fahren. Damit tust du dir keinen Gefallen und kannst ja so auch gar nicht 'voll' da sein. Also, so schlimm das auch alles ist, es gibt immer eine Hoffnung, und die MUSS man einfach haben.

Was möchtest Du wissen?