Wie soll ich mir ihr gegenüber nach einem ersten Treffen verhalten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ansprechangst überwinden 6 Tipps

"Ich habe panische Ansprechangst und traue mich nicht Frauen anszusprechen." das ist etwas was ich immer wieder von Männern höre. Deshalb habe ich hier 6 Tipps für dich.

Tipp Nummer 1. Nicht alle Frauen sind verfügbar. Ein großer Teil der Frauen, die du als Mann ansprichst, sind schlicht und einfach nicht verfügbar. Sie sind vielleicht vergeben, stehen auf Frauen, haben vielleicht gerade von Männern die schnauze voll, weil ihr Ex sie gerade verlassen hat oder sonst irgendwas.

Das bedeutet, dass ein großer Teil der Frauen sowieso nichts mit dir haben würde, selbst dann nicht, wenn du als Mann alles richtig machen würdest, einfach weil sie zur Zeit nicht verfügbar sind.

Sobald eine Frau einen Freund hat, wird sie von Anfang an abblocken oder negativ auf dich reagieren, einfach aus dem Grund, weil sie sonst das Gefühl hätte, ihn zu betrügen.

Das hat also gar nichts mit dir zutun und zeigt dir nur wie wichtig es ist, mehr Frauen in kürzester Zeit anzusprechen.

Tipp Nummer 2. Geh mit der Angst richtig um. Pass auf. Es ist überhaupt nicht peinlich Angst vor etwas zu haben. Mut bedeutet nicht keine Angst zu haben, keine Angst zu haben, bedeutet einfach nur dumm zu sein. Mut zu haben bedeutet Angst zu haben aber TROTZDEM zu handeln.

Es ist also OK. Wenn du eine Frau ansprichst und du nervös wirst. Du hast hiermit meine Erlaubnis Angst vor etwas zu haben. Was aber nicht Ok. ist dich von deiner Angst lähmen und dich von ihr Kontrollieren zu lassen. Wenn deine Angst dich davor abhält die Frauen kennen zulernen die du wirklich willst. Also fühle die Angst und tu es TROTZDEM!

Tipp Nummer 3. Realisiere, das Frauen DAUERND Angesprochen werden. Etwas, dass die wenigsten Männer realisieren ist, dass Frauen ständig angesprochen werden und es deshalb für sie nichts besonderes ist, wenn du sie als Mann ansprichst. Selbst durchschnittlich Aussehende Frauen (oder gerade die) werden ständig angesprochen.

Als Mann ist es nur deshalb für dich eine große Sache, wenn du es als Mann gar nicht gewohnt bist auf Frauen zu zugehen und sie anzusprechen. Aber für eine Frau ist es nichts ungewöhnliches, wenn du auf sie zugehst und versuchst sie kennen zulernen. Das ist es nur in deinem Kopf, einfach weil du es nicht gewohnt bist, weshalb es wiederum so wichtig ist, das ganze regelmäßig zu machen.

Tipp Nummer 4. Reduziere den Schmerz der Zurückweisung. Ok. Dieser Tipp ist so unheimlich wichtig und kaum ein Mann weiß das. Wenn du einen Korb von einer Frau kriegst oder sie schlecht auf dich reagiert, ist es noch lange nicht aus. Im Gegenteil, es hat gerade erst begonnen.

Einige Männer die das Glück hatten von Anfang an gut mit Frauen zu sein, wissen das ganze instinktiv. Sobald eine Frau schlecht auf sie reagiert, sprechen sie einfach die nächste Frau an. Männer die es nicht sind, tun dann gar nichts.

Das Problem ist, wenn du als Mann nichts tust, nachdem eine Frau negativ auf dich reagiert hat, wirst du den Schmerz der Zurückweisung einfach nicht mehr los. Du fängst an 1000 mal darüber nachzudenken, was passiert ist, was du falsch gemacht hast und warum sie dir einen Korb gegeben hat. Du steigerst dich in das ganze viel zu sehr hinein und der Schmerz wird immer schlimmer.

Damit bringst du dein Unterbewusstsein automatisch bei, dass das Ansprechen von Frauen mit schmerzen verbunden ist und er es in Zukunft auf jeden Fall vermeiden sollte.

Diesen Teufelskreis kannst du nur durchbrechen, wenn du direkt nach der negativen Reaktion los gehst und positive Reaktionen sammelst. Das ganze wird dir auch nur gelingen, wenn du einfach nur dran bleibst.

Deine Aufgabe als Mann ist es also nicht Frauen anzusprechen und sofort eine positive Reaktion zu bekommen sondern solange Frauen anzusprechen, bis du positive Reaktionen bekommst.

Tipp Nummer 5. Hör auf alles auf DICH zu beziehen. Den Fehler, den die meisten Männer beim Frauen ansprechen machen ist, dass sie alles viel zu Persönlich nehmen. Sie haben das Gefühl von einer Frau in den ersten paar Sekunden des Ansprechens auf ihre Attraktivität als Person beurteilt zu werden.

Aber das ist SCHWACHSINN! Eine Frau kann dich als Mann gar nicht in den ersten wenigen Sekunden des Ansprechens beurteilen. Sie hat keine Ahnung wer du bist, was du drauf hast oder was in dir steckt und die selbe Frau, die dich ablehnt und zurückweißt, hätte vielleicht jahrelang mit dir zusammen sein können, wenn sie dich nur näher kennengelernt hätte.

Tipp Nummer 6. Ängste beim Frauen ansprechen resultieren immer aus einen Mangel aus Fähigkeiten und Wissen. Immer wenn du vor etwas im Leben Angst hast, dann ist es deshalb, weil du noch nicht die Fähigkeiten oder das Wissen angeeignet hast, um mit dieser Situation umgehen zu können.

Ich meine stell dir vor, der Pilot eines Flugzeugs wird ohnmächtig und alle schreien dich an: "los! Lande den Flieger sonst werden wir alle sterben!" angenommen du kannst kein Flugzeug liegen und hast absolut keine Ahnung von dieser Maschine.

Was glaubst du wie selbstbewusst wirst du in dieser Situation sein? Aber wenn du jetzt jahrelang geflogen bist und ganz genau weißt was du tun sollst, wirst du vielleicht etwas nervös werden aber du wirst den Vogel sicher landen und das richtige tun.

Das selbe ist es auch mit Frauen ansprechen. Sobald du weißt, was du beim Ansprechen von Frauen tun musst, verschwindet deine Angst wie von selbst.

Sei einfach du selbst. Wenn du irgendwie komisch wirkst oder dich verstellst, wird sie das nicht wirklich mögen. Sei einfach so wie vor dem ersten Treffen. Stell dich einfach zu ihr und mach ein bisschen smalltalk :D

Prinzipiell solltest du verstehen, dass eine Frau kein Mario Spiel ist, dass du einmal beim Stand mit ihr abspeichern kannst und nächste mal wenn du bock hast, dort weiter machen kannst wo du aufgehört hast.

Deshalb: Bleib dran. Deine Einstellung mit ihr sollte sein: "Entweder es läuft mit ihr mehr oder ich kriegen einen Korb." das letzte was du willst, ist deine Zeit an einer Frau zu verschwenden, die dir noch nicht einmal gezeigt hat, dass sie dich mag. Zeit sollte dir unheimlich wichtig sein und deshalb ist es irre wichtig, dass du dran bleibst und immer weiter den nächsten Schritt machst, bis sie dir einen Korb gibt. Und ein Korb ist nicht einfach nur mal eben eine schlechte Reaktion, vielleicht ist sie einfach genervt. Dann sag einfach sowas wie: "oha da ist aber jemand mit dem völlig falschen Fuß aufgestanden." und lach einfach darüber. Wichtig ist hierbei, dass du trotzdem völlig cool und Ruhig bleibst auch wenn sie es nicht ist.

Sollte sich trotz allem nichts an ihrer schlechten Laune ändern, sag einfach sowas wie: "hmm schade hätte gerne mehr Zeit mit dir verbracht..." und dann geh einfach. Denn einer Frau zu zeigen, dass du dein Leben auch ohne sie weiter leben kannst, ist eines der mächtigsten Dinge, die du einer Frau überhaupt kommunizieren kannst.

Jetzt mal eine Frage an dich: Schreibt ihr mit einander? Steht ihr anderweitig noch in Kontakt?

AnonymerAsker86 31.05.2017, 15:56

Ja, wir schreiben miteinander. Sie ist auch im gleichen Verein wie ich, aber ich habe noch nie so wirklich mit ihr gesprochen. Wir schreiben seit ca. 1 Jahr über WhatsApp, aber ich habe mich bis jetzt noch nie getraut, sie anzusprechen.

0
einmensch23 31.05.2017, 16:33
@AnonymerAsker86

also ihr hattet noch kein Date bzw. kein richtiges Treffen? 

Ich werde dir zum Thema Ansprechangst einen weiteren Beitrag posten ;) falls du dich generell mehr für das Thema Interessierst, kann ich dir auch die Seite von Estelfano delano: Dating-psychologie.com sehr empfehlen :)

0

Heii...

Ich würde ihr nicht zu nah kommen, aber schon irgendwie zeigen das du Interesse an ihr hast..... Nach einem ersten treffen würde ich vlt. ein paar Blicke mit ihr wechseln und vlt. nen bisschen mit ihr reden, es aber auch nicht übertreiben xD

Viel Glück euch Zwein:)

LG Zillae

Zeig ihr, dass du Interesse hast. Gehe das aber ruhig an :) LG :)

Was möchtest Du wissen?