Wie soll ich mich verhalten, wenn meine Stimme in der Menge untergeht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zuerst einmal ist das was du beschreibst keine Diskussion sondern wildes Durcheinandergelaber. Bei einem solchen ist Geltendmachung deiner Stimme sinnfrei, da eh keiner zuhört und alle nur labern.

Aber wenn du es dennoch brauchst: Am besten greifst du einen Satz eines der Teilnehmers (am besten des Lautesten) auf und wirfst ihn als Frage zurück...

Etwa: ER: "Das traut der sich doch eh nicht" DU: "Du meinst, das traut der sich nicht?" Und dann kommt dein eigentlicher Einwurf "Wie sieht es eigentlich aus mit ...."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dir jemand dreinredet, kannst Du sagen: "Lass mich bitte ausreden." Wenn ein Gesprächschaos herrscht, kannst Du sagen "Alle mal herhören - psssssssssssst - ich hätte da eine passende Geschichte, wollt ihr die hören?" Wenn ja, sind alle ganz Ohr, wenn ein Einzelner dagegen stänkert, fragen, ob die anderen zuhören möchten.

Also mehr Selbstbewusstsein, junge Dame - mit Zaghaftigkeit geht man unter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte bis der letzte Redner vor dir Luft holt und sage dann,daß du auch etwas zu dem Thema sagen möchtest und ersuchst im gleichen Atemzug,möglichst nicht unterbrochen zu werden .Das müßte doch klappen. Wünsch dir einen schönen Abend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich durchsetzen und zeigen, dass du jetzt reden willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich sag immer "Jetzt rede ich.Sei still"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht das gleiche nochmal lauter sagen ?
Und jetzt lass deine Frage in der Menge der Fragen untergehen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von perlenmaedchen9
14.10.2011, 22:57

okeey... dämlicher kommentar nummer eins

0

Hilfsmittel, wie Pfeife, Plakat, Tröte oder witzige Aktionen benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gestikulieren. Das wirkt immer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malwina
14.10.2011, 23:13

Gestikulieren?!Was soll denn das bedeuten?!

0

Was möchtest Du wissen?