Wie soll ich mich verhalten nach Vergewaltigung der Freundin?

9 Antworten

Du solltest es hinnehmen, da du nichts mehr ändern kannst. Wenn du dich an ihm abreagierst, versaust du nur dein eigenes Leben. Klingt doof, aber du musst dich eben auch andie Gesetze halten. Kümmere dich lieber um deine Freundin und besorg ihn fachkundige Hilfe. Opferverbände können weiterhelfen, besonders bei der Suche nach einem Psychologen, damit sie es aufarbeitet und nicht in sich hineinfrisst. Dort gibt es auch Rechtsberatung.

das tut mir sehr leid für deine freundin. das ist wirklich schrecklich. also i würde auf jedenfall psychologische hilfe in anspruch nehmen. das wär schon mal wichtig. die strafe ist lächerlich. i würde zu ihr sagen, wenn sie über das thema sprechen möchte, soll sie es machen. sag ihr, du willst sie nicht dazu drängen, also geb ihr zeit. meine freundin wurde damals als sie 7 war vom nachbarsjungen damals 16 oder 17 mehrmals vergewaltigt. hat sie mit messer bedroht u auch gedroht, dass er ihre mutter umbringt. naja u dann wurden sie erwischt. ihre mutter hat ihn nicht mal angezeigt. sie hat das thema verschwiegen u ist mir ihr auch nicht zum psychologen. nach einigen jahren war sie zu besuch bei ihrem vater u da kam der vergewaltiger auch. sie war wieder in sich gekehrt u ihre noten in der schule wurden sehr schlecht. naja jetz gehts ihr wieder gut. aber ich frage mich, was sind das für eltern? ne, sowas sind keine eltern, sowas ist abschaum

So ein Vorfall kann bei den meisten Leuten eine riesige Wut ausloesen! Auf den Uebeltaeter, auf die Mutter Deiner Freundin, die vielleicht noch zu ihm haelt; auf das Rechtssystem, das nicht die 'angemessene' Strafe auferlegt hat... aber Wut ist nutzlos. Du kannst Deiner Freundin helfen, indem Du nett zu ihr bist, ihr gegenueber viel Verstaendnis erweist und ihr zeigst, dass andere Menschen durchaus anders veranlagt sind. Aber es wird immer Sittenverbrecher geben!

Was haltet ihr davon wenn ein Typ seiner Freundin verbietet ins Schwimmbad zu gehen weil sie da im Bikini ist?

...zur Frage

Was haltet ihr von knallbunt gefärbten Haaren?

Was haltet ihr davon wenn jemand seine Haare blau, grün oder rot färbt ? Ich kenne eine Frau bei der die knallroten Haare gut zu ihrem Typ passen. Wenn Sie jetzt blonde Haare hätte die würden nicht so gut zu ihrem Typ passen. Ich finde wenn es zu der Person passt dann ist es aus meiner Sicht OK.

...zur Frage

Erstes Treffen bei ihm zu Hause?

Was haltet ihr davon wenn der Typ sich zu Hause treffen will beim 1. Date?

...zur Frage

Sein Verhalten deuten/Ihm näher kommen - wie?

Hallo!

Den Typ um den es geht kannte ich noch von früher, als ich mit 16 in einem Jugendclub rumhing & er mit seinen Freunden oft dort war. Er gehörte damals aber zur älteren Crew wodurch wir nie Kontakt miteinander hatten. Auf einer Party eines gemeinsamen Freundes von damals, habe ich (21) ihn (26) nun wiedergesehen, ihm aber keine Auferksamkeit geschenkt, da wir früher nichts miteinander zu tun hatten.

Im Laufe des Abends setzte er sich in meine Nähe und ich hatte das Gefühl, dass er meine Aufmerksamkeit wollte. Wir führten eine lockere Unterhaltung. Am Ende saßen wir zu dritt mit einem Kumpel noch zusammen. Da wir in die gleiche Bahn mussten gingen wir zu zweit. Wir unterhielten uns gut & umarmten uns als er ausstieg. Da er mir keine Ruhe lies, suchte ich ihn bei Facebook-Fehlanzeige. Ich hatte weder seine Nummer noch hatte er einen Account. Also verabredete ich mich mit unserem gemeinsamen Kumpel für das folgende Wochenende, in der Hoffnung XY zu sehen.

Samstag landeten mein Kumpel & ich in der Bar, wo sich XY befand. Ich bin ehrlich, ich hatte mir vorher heimlich XYs Nummer aus dem Handy vom  Kumpel geklaut & ihm geschrieben wo er und seine Truppe ist & ob wir noch dazustoßen. Ganz zufällig war es also nicht. In der Bar und setzten wir uns an den Tisch, an demXY mit anderen Freunden saß. XY stand direkt auf & setzte sich neben mich. Wir unterhielten uns & er wirkte Interessiert & bemüht lustig zu sein.

Wieder saßen wir später nur noch zu dritt & ich versuchte immer mal wie durch Zufall sein Bein kurz zu berühren & um Tabak zu holen begleitete er mich auch bis zum nächsten Shop. Später gingen wir zu zweit zur Bahn & fuhren ein Stück.

Er meinte dann dies sei seine Sation & ich müse noch 10 min im Dunkeln zur nächsten Bahnstation laufen zum umsteigen. Erst als ich ihn fragte wie ich dahin komme & wie weit es wäre bot er an mich zu bringen, schien aber nicht begeistert. Auf die Bahn musste ich noch 5 min warten & als ich sagte er muss nicht bleiben,wollte er wohl auch nicht, denn er umarmte mich zum Abschied & ging. Er hate mich auch nie nach einem Treffen gefragt oder ob wir schreiben wollen oder ähnliches.

Ich schrieb ihm zu Hause noch kurz "Angekommen" und er antwortete: Das wollte ich grad noch fragen, sehr gut, Schlaf schön.

Das wars. Jetzt bin ich mir unsicher ob er wirklich Interesse an mir hat oder ob er nicht vielleicht doch nur einfach ein netter aufgeschlossener Typ ist. Wie gehe ich jetzt vor? Soll ich ihm schreiben? Wenn ja was, ohne das es zu aufdringlich wirkt? Soll ich abwarten und einfach in 2 Wochen nochmal arrangieren das wir uns am Wochenende sehen? Und wenn wir uns sehen, wie bekomme ich eindeutigere Signale von ihm, ohne mich zu blamieren oder ihm zu offensichtlich zu zeigen, dass ich Interesse habe? Immerhin teilen wir einen Freundeskreis. Was haltet ihr von seinem Verhalten und hat jemand eine ausgefuchste Idee wie ich ihm öfter Begegnen könnte?

...zur Frage

Demütinung beim Sex?

Bin mir nicht sicher ob ich richtig liege, aber habe dies schon manchmal erlebt. Dass Mädchen, oder Frauen beim Sex von mir Gewalt fordern, also geschalgen oder gar gedemütigt werden. Ging schon fast in richting Vergewaltigung, also ablosulte Machtausübung über dieses Mädchen dass sich dann wohl völlig ausgelieftert fühlte, bzw. natürlich auch wahr. Im nachhinein kniete sie vor mir nieder und fragte ob sie mich anbeten dürfte und dass es das geilste war das sie jeh erlebt habe. Für mich war es enfach nur wirklich harter Sex, in erster linie Anal. Was haltet ihr davon, habe versucht das alles aufzuarbeiten, aber es musste wohl die Erregung pur für sie gewesen sein. Bin normalerweise eher der zährtliche und einfühlsame Typ, andererseit turnt mich so etwas natürlich auch an. Was haltet ihr davon. und nochwas, was ich für ganz wichtig halte, ich wurde darum gebeten, fast schon gezwungen es zu tun, so gesehen 0% gegen ihren wilen, hätte sie nur ein wort gesagt, ich hätte sofort damit aufgehöhrt, aber es kahm nix. In den weiteren Wochen hat sich mich immer wieder provoziert sie so richtig herzunehmen und ihr gar weh zu tun. Wie beurteilt ihr dieses Verhalten, woher kommt das, woher liegt das, wie fühlt sie sich dabei? Vieleicht haben auch schon andere Frauen ähnliches erlebt und es ebenfalls genossen die macht des anderen zu spüren.

Vielen Dank für eure Antworten. LG, Schizo....

...zur Frage

Was kann man machen, um sich zu mögen?

Ich mag mich nicht, ich bin nicht witzig, viel zu ernst, langweilig, ich bin im Grunde ein alter Mann im Körper eines jungen Mannes. Andere mögen mich auch nicht, gerade wegen meiner Art. Ich will irgendwie aus mir raus, aber ich weiß nicht wie, ich weiß nichtmal wie ich stattdessen sein will. Wenn ich mich andres zu verhalten versuche als normal komme ich mir künstlich und blöd vor, abgesehen davon, dass ich nach einer Weile dann nicht mehr weiter weiß. Ich bin auch eigentlich kein ruher Typ, im Gegenteil, ich war früher sehr laut und nichts konnte mich auf den Sitz halten. Die Umstände haben das aus mir gemacht, und ich weiß überhaupt nicht mehr, wer oder was ich bin. Bevor mich andere mögen, muss ich aber erstmal selbst mit mir klar kommen. Aber wie gesagt, ich weiß nicht wie ich sein will, nur nicht so. Ich will meine Gefühle rauslassen, aber spontan kommt bei mir gar nichts mehr raus. Und wenn ich überlege, welches Gefühl ich jetzt nach außen lassen soll ist das wieder künstlich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?