Wie soll ich mich verhalten bei Desinteresse?

4 Antworten

Damit du meiner Antwort irgendwie Wertschätzung geben kannst, sage ich dir ein wenig zu meiner Person. Ich bin weiblich und 21 Jahre alt, also noch recht jung.
Trotz dessen habe ich eine etwas andere Denk-sowie Handelsweise als die durchschnittlichen in meinem Alter.
Bezüglich deiner Problem Situation kann ich dir sagen, dass mir das alles echt prekär vorkommt.
Undzwar sind Frauen eher dazu veranlagt, die Nähe des Partners zu suchen.
Ist sie denn sonst immer so gewesen? Hast du sie so kennengelernt?
Dass sie eure Treffen etc. vernachlässigt finde ich um ehrlich zu sein wirklich mies.
Primär auch aus dem Grund, dass du momentan eine recht emotionale Phase aufgrund des Todesfalls deines Vaters durchmachen musst. Gerade dann sollte sie zu dir stehen und alles andere an Rang 2 platzieren.
Ich finde, dass das Desinteresse in einer Beziehung vieles kaputt macht. Und das sie darauf nicht eingehen möchte und alles umdreht, macht bedenklich.

Wenn man in einer Beziehung ist, sollte man das vollste Interesse reinstecken, um diese weiterhin liebevoll dynamisch zu halten.
Aus welchem Grund nimmt sie dich zum Beispiel nicht mit zu der Feier?
Oder zum Treffen mit der Mutter?

Wenn du magst, kannst du gerne antworten um weiterhin drüber schreiben zu können.

Im Großen und ganzen scheint mir das so, dass sie dich nicht mit vollstem Herzen liebt, sonst würde sie dir jede Sekunde schenken. Mit Umwegen.

hey danke für deine Antwort, auf Firmen feiern hat sie mich noch nie gefragt ob ich mit kommen will , und dränge mich auch nicht gern auf.

Die ersten 5 Monate war sie natürlich ganz anders und wollte mich häufiger sehen, aber dass es nach lässt , ist ja klar, aber so krass. Sie sagte sie will mit ihrer Mutter was allein machen , weil sie das schon über ein Jahr nicht gemacht hat , frage mich nur warum genau an dem Tag , gibt ja genug andere Tage , wo ich nicht da bin. Wirklich Verständnis zeigt sie auch nicht als ich sie drauf angesprochen habe, ich musste es quasi einfach hinnehmen.

Hab eher an den Kopf geworfen bekommen, warum ich denn kein Verständnis aufbringe und so egoistisch bin, weil ich einen Tag in der Woche gerne meine Partnerin sehen will.

Sie dreht das glaub ich gerne um, obwohl ich in den letzten Wochen echt zurück gesteckt habe und diese verständnisvolle Seite die fehlt mir. Wenn ich etwas anspreche reagiert so oft gereizt und fühlt sich total angegriffen obwohl ich es nicht mal böse meine. Ich hab sie drauf angesprochen : warum hast du denn nicht gefragt ob ich bei dir nach der Veranstaltung schlafe , dann kann das erst raus , „ja ich möchte was mit meiner Mutter machen“

Und die sehen sich echt oft 7 Tage , auf der Arbeit 5-6 Tage und zu Hause auch halt täglich. Und das Verhältnis zueinander ist eigentlich mit sehr viel Streit verbunden und mal lieben sie sie abgöttisch und dann fliegen die Fetzen vom aller feinsten.

0

Ich kaufe ihr das Ganze irgendwie nicht ab, dass sie den Tag mit ihrer Mama verbringen möchte. Ich kenne sie zwar nicht, aber das alles hört sich echt komisch an. Versuch einfach mal dickköpfig zu sein, auch wenn das keine langzeitige Lösung sein wird. Eigentlich müsste man sowas im Gespräch klären, aber wenn sie nicht eingeht würde ich um ehrlich zu sein mit Desinteresse gegen halten und sie mal genauso behandeln, wie sie dich. Vielleicht wird ihr erst dann bewusst, was sie an dir hat..

0

Offensichtlich ist dein Bedürfnis nach Nähe deutlich größer als ihres. Das hat nichts mit „anstellen“ zu tun und muß ihrerseits auch nicht degradierend gemeint sein. Du wirst dir aber auf Dauer überlegen müssen, ob die Beziehung so für dich tragbar ist. Denn das kann nur schlimmer werden. Ist mal das Pferd krank, die Mutter verletzt, oder gar irgendwann ein Kind da, wirst du immer ziemlich hintenan stehen.

Du wirst von ihr nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die du dir erhoffst. Bestimmt mag sie dich auf ihre Weise - mehr wirst du da nicht erwarten können.

Vergiss sie, das wird nie was... such dir jemanden der du dir steht

Anfangsphase Beziehung - er will mich nur 1x pro Woche sehen?

Seit 4 Monaten befinden ich (w, 21) und er (23) uns in der Anfangsphase von etwas, was unserer beider Meinung nach in eine Beziehung münden soll. Die Zeit zusammen ist immer wunderschön & wir verstehen uns super. In einigen Ansichten sind wir uns aber leider sehr anders: Er braucht allgemein viel Zeit für sich, ist auch seltenst am Handy und wir sehen uns daher meist nur 1, max. 2 x pro Woche. Schreiben tun wir auch nur vereinzelt und dann auch kein "na wie gehts?", sondern nur, wenn es was Wichtiges gibt. Damit bin ich voll okay, hat man persönlich mehr zu besprechen. Allerdings frage ich mich, wieso er nicht gerade in der Anfangszeit das Verlangen hat, mich möglichst oft zu sehen? Klar, ich habe auch Arbeit, Freunde, Sport und das ist mir sehr wichtig. Dennoch kann ich kein Vetrauen aufbauen, wenn wir uns nur 1x die Woche sehen. Ich habe so das Gefühl, wir leben einander vorbei, jeder sein Leben. Dabei geht es doch darum, allmählich und behutsam Teil des Lebens des anderen zu werden.. Ich habe mit ihm darüber gesprochen und seine Angst ist, dass das "prickelnde Gefühl" und die große Vorfreude auf unsere Treffen so verschwinden.. Aber heißt das nicht dann auch, dass er sobald die aufregende Zeit vom Anfang vorbei ist, mit mir Schluss machen wird? Denn dass sich diese Gefühle (hoffentlich) nach einigen Monaten auf eine tiefere, andere Ebene, nämlich Liebe, verschieben, ist einfach so.. er hatte noch keine Freundin, das sollte ich vielleicht dazu sagen. Wie soll ich mich verhalten? Wie soll ich mich verhalten? Meint ihr, dass das eine Perspektive hat? So können wir ja nie mal ein Wochenende in eine andere Stadt fahren, oder in einigen Jahren mal zusammenziehen.. Was soll ich tun? Mein Herz sagt, dass es nur ihn will. Mein Verstand hingegen macht mich einfach fertig.

...zur Frage

Was will in so einer Situation ein Mann wirklich?

Hallo Leute

Ich bin einen Jungen am kennenlernen und wir schreiben fast jeden Tag er ist vor 2 Tagen von den Ferien zurück & hat sich den ganzen tag nicht gemolden 1 tag davor sagte er mir er will mich sehen ich meinte OK. Am abend hab ich ihm geschrieben und fragte Wollten wir uns nicht sehen? Er meinte komm mit dem Zug (1std Fahrt) zürich schaffhausen.. ich meinte dann NEIN!!! Ich weiss nicht was ihr so denkt aber wenn ein mann eine frau will egal was im weg steht er will sie sehen ganz einfach Er sagt mir stendig er vermisst mich etc aber meldet sich nicht um mich zu treffen ? Weil ich mich nicht gemeldet habe und er denkt ich will nicht.. würdet ihr sowas abkaufen ? Jetzt schreibt er als wäre nix meine mama meint ich solle mich nicht auf sowas einlassen weil der eh nur sex will.. aber wir haben mehrmahls geschlafen

wie würdet ihr euch verhalten in so einer situation? Spart euch dumme kommentare ich will ihn

...zur Frage

Freundin kommt zurück?

Versteht ihr was Sie will?

Haben uns vor anderthalb Jahren kennen gelernt und langsam Schritt für Schritt hatte sich was entwickelt. Hab dann erfahren dass sie nen anderen hat - erste Trennung Nach einiger Zeit hat sie wieder Kontakt aufgenommen, hab wieder versucht anzubandeln. Hab vor ein paar Wochen erfahren, dass sie den anderen nacbviel hin und her doch wieder hat und ihn heiraten will. - zweite Trennung Diese Woche hat sie mich jetzt 2 Mal aus heiterem Himmel angerufen um zu plaudern. Hab erfahren dass sie diese und letzte Woche bei ihrer Schwester und bei ihrer Mutter verbracht hat, durch ne Frage durch die Blume habe ich erfahren, dass sie alleine gefahren ist.

Kann es sein, dass sie sich von ihm wieder getrennt hat? Sie hat vor allem beim letzen Telefonat immer wieder versucht, etwas zu finden wo sie mit mir was machen (von der Arbeit her) will... Was soll das bedeuten, wie kann ich das jetzt verstehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?