Wie soll ich mich eig beim Besuch eines Flüchtlingsheim( Mädchen Wg) verhalten, sollte ich beim ersten Besuch eine Kleinigkeit bringen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wäre es möglich, das Du als JuttaEll bereits am 17.12.2015 die gleiche Frage schon mal gestellt hast? Nun da ich sehr stark davon ausgehe bekommst Du von mir auch ganz haargenau die gleiche Antwort wie Du sie unter dem anderen Account bereits erhalten hast.

Wahrscheinlich wird meine Antwort wieder einen Sturm der Entrüstung
auslösen aber Fakt ist nun mal, das die Flüchtlinge erheblich mehr
besitzen als jeder hier lebende Obdachlose oder auch so manches Kind aus
einer armen Familie, auch bekannt unter der Bezeichnung Hartz 4. Ich
weiß, das Du dir Gedanken machst und glaubst damit etwas gutes zu tun
und dennoch schau dir mal gelegentlich Dokumentarstreifen an, wo gezeigt
wird wie diese armen Flüchtlinge Lebensmittel und Getränke wegwerfen
und dann stelle dir selbst einige Fragen und beantworte sie dir auch
selbst. Noch ein Beispiel zum Abschluss, in einem Laden der durch die
Tafel betrieben wird, ist eine Flüchtlingsfamilie aufgetaucht samt
Betreuer die dort wohl unwissend nach billiger Kleidung für die Kinder
Ausschau hielt. Der Betreuer erklärte ohne dabei rot zu werden, das
brauchen sie nicht zu Weihnachten werden sie genügend neue Sachen
bekommen.

Es wird auf jeden Fall nicht schaden, ein kleines Willkommensgeschenk mitzubringen, vor allem da man dadurch auch schon Sympathie vermittelt. Topfpflanzen währen zum  Beispiel angemessen, da diese selbst in kleinen Räumen ein bisschen Stimmung machen, und außerdem gut aussehen.

Ja würd ich schon, ist doch nett oder :) 

Nur eine kleine Aufmerksamkeit. Nicht Köeidung oder so

Kommentar von TanjaEl
21.12.2015, 12:16

warum nicht kleidung 

0
Kommentar von DanielDuHu
21.12.2015, 12:18

Das kommt ein bischen so rüber als würdest du denken sie wären armnoder so und würdest ihnen aus mitleid Kleidung mitnehmen

0

Was möchtest Du wissen?