Wie soll ich mich ablenken

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

mach einfach weiter wie vorher und unternimm viel. in dem letzten jahr hatte ich 2 todefälle (meine oma und mein vater) und ich habe einfach versucht weiterzumachen. du brauchst keine schuldgefühle zu haben!! falls es dir hilft kannst du ja z.b. jeden abend eine kerze für deinen hund anzünden oder etwas in der art und somit an ihn denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo mein Hundefreund-in!! Ich denke es war die richtige Entscheidung, Dir vor dem einschläfern von Deinem Liebling nichts zu sagen. Schau mal in unsere Homepage vieleicht fällt Dier es leichter wieder so einen kleinen Wollkneul zu erziehen und zu Deinem Freund zu machen, es muß ja nicht unbedingt einer von uns sein jeder hat eine andere Vorstellung . Gruß weissedonaunixe.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Siegbert, ja so ein Verlust kann uns ganz schön hart treffen. Ein Haustier, das uns ein ganzes Stück in unsrem Leben begleiten durfte, ist mehr als nur ein Tier. Es wird ein Familienmitglied. Aber so ist nun mal das Leben. Es ist Endlich und irgendwann müssen wir uns auch von so einem hübschen Hund trennen. Es ist ganz normal, dass du Trauer empfindest und dass dir zum weinen zu mute ist. So ein Verlust hinterlässt immer Narben, die zwar mit der Zeit verblassen aber nie verheilen werden.

Denk doch einfach, dass es deinem Hund nun besser geht. Vielleicht war er schon alt oder krank und muss nun nicht mehr leiden. Solange du ihn nicht vergisst und dich an die schönen gemeinsamen Stunden erinnerst, so lange wird er immer bei dir sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aver auch wenn du nicht ganz über ihn/sie hinweg bist würde ich nach einem neuen hund schauen weil dich der sehr ablenken wird und dir das leben schön machen wird :) wir haben auch einen hund und ich mag gar nicht dran denken das er auch mal sterben muss..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist echt traurig, aber wieso ablenken? Denk darüber nach und verarbeite es. Verabschieden ist nicht so wichtig, du hast doch sein ganzes Leben an seiner Seite verbracht. Irgendwann stirbt jedes Lebewesen. Das gehört dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unternimm was mit deinen Freunden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?