Wie soll ich meiner Mutter sagen das ich Depressionen habe ,ich will mit irgendjemand darüber reden können?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sag es einfach offen und direkt. Erzähl, wie du dich fühlst, dass sie es nachvollziehen können.

Hab ich damals auch gemacht. Ist ein schwerer Kampf, dass die Leute es verstehen, aber du musst damit offen umgehen. Für Außenstehende ist es sehr schwer, das nachzuvollziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich sagen immer alle rede mit deiner Familie aber was ich einfacher fand als es mir nicht gut ging war mit meiner besten Freundin zu reden suche dir Jemand dem du vertraust und gern hast, sprich es an und lass dir helfen.
Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Hier ist schon ein gute anfang mit jemandem zu......  reden- eher nur schreiben. Aber das ist schon der erste schritt und nechste zu deine mama! 😃😃 mach das bitte, weil das ganz einfach ist. Weil für jeder mama Ihr Kind ist das Wichtigste im Leben und das schreibt Dir auch eine mama von einem 18 jährigen Sohn- der leider hat auch Ängste  depressive fasen und sozialen Phobien..... und ...und. Aber  ich bin sehr sehr Glücklich das ich so einem Lieben Sohn habe und das mein leben hat erst einem Sinn seid seinem Geburt vor 18 jahren💑💚💚💚👍👍👍💞👼👼👼🙆🙆🙆und weil wir zusammen halten und mit vollem vertrauen über alles sprechen könnten - mach das Leben etwas leichter auch in schweren zeiten! Reden mit einander und Vertrauen ist sehr Wichtig!!!!! Denk Bitte daran! Und noch was : Veranlagung zu eine Depression oder andere ,,psychische,, oder ,,seelische,, Erkrankung liegt schon offt in Familie....... Generation nach generation ..... Ich in meine Jugend hatte auch Depression, generalisierte Angststörungen und sozialen Phobie...... Das was mein Lieber Sohn jezt durch macht - kenne ich selbst aus meine eigene Erfahrung....... Und darum kann ich als Mutter- Mama Ihm besser verstehen und Hilfen und immer da sein an seine seite tag für tag!!!  Sprecht Bitte mit deine Mama weil Sie wird dich besser verstehen ,wie eine fremde therapeutin!!!  Und wer weis wie Ihre Jugend zeit war......versucht es gemeinsam rauszufinden und vielleicht Hilft Ihr Euch beider Gegenseitig!!!😃😃 weil Euch das starkste alle Gefühlen verbindet: Mama - Kind Liebe!!!💑 🏤🌞🌹🍀 ich Wünsche Dir Alles Gute und ganz viel krafft und Mut und Alles Wird Gut !!!!!!(  tut mir leid für meine schreibtfehler )Grussi. 🐣🙆🙆👵👴👩👨👧💏💑🙀😾😽🙏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laraxogo
27.05.2016, 13:09

Danke der Text ist gibt mir echt Kraft , schön geschrieben!😊😁💋

1

Mitteilen, dass man diekt Depressionen hat ist schwer... Man wird eventuell nicht ernst genommen und schon ist man umso verletzter.
Doch sprich einfach mit deiner Mutter darüber was dir zu schaffen macht und wie du dich deswegen fühlst. Wenn deine Mutter aufmerksam ist, wird sie dir aufjedenfall ein offenes Ohr schenken und versuchen dir so gut es geht zu helfen.

Das wichtigste ist, dass du irgendetwas machst. Das große Problem an Depressionen ist, dass man nicht mal mehr die Lust oder Hoffnung hat, dass sich je irgendetwas ändert und man deswegen gar nicht erst etwas versucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher weißt du denn das du Depressionen hast? Bitte nicht falsch verstehen will deine Krankheit nicht klein reden kenn dich ja auch nicht aber heutzutage glaubt jeder er leide unter Depressionen nur weil er mal mit seinem Leben nicht klar kommt oder ne Durststrecke hat, daher würde es mich mal interessieren ob das bei dir diagnostiziert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laraxogo
27.05.2016, 02:06

Ich habe mich im Internet darüber informiert und es trifft echt sehr viel auf mich zu...

0
Kommentar von Nightwing99
29.05.2016, 21:37

Man kann sich im Internet auch krank lesen, gerade wenn man eh schon meint etwas stimmt nicht. Ich würde eher mal mit deinem Hausarzt reden oder nem Sozialpadagogen an deiner Schule oder ähnlichen und vielleicht sogar zu nem erstgespräch zu nem Therapeuten da gibt es so dienste das kostet nichts und die vermitteln im bedarfsfall weiter und dann würde ich erst mit deiner Mutter reden oder du redest zu erst mit deiner mutter aber dann würde ich nicht gleich von Depression sprechen das kann nach hinten los gehen.

0

"Mama, komm, setz dich mal zu mir, ich muss mal mit dir was bereden. Weißt du, ich habe ein ganz großes Problem, mit dem ich einfach nicht mehr alleine fertig werde. Und bitte, hör mir einfach nur zu und sag mir dann, wie dieses Problem gelöst werden kann. Weißt du, ich kann einfach nicht mehr und brauche Hilfe von dir."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Setz dich mit ihr in ruhe an einen Tisch und rede mit ihr über deine Probleme. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe selber welche.. sag es ihr nicht das löst nur chaos aus ( bei mir ) ich hasse meine eltern aber ich versuche eine gruppe wie früher auf whatsapp zu erstellen (kummergruppe) wo man ueber probleme reden kann.. nur bin ich da jetzt ganz alleine. Falls du rein willst einfach nummer privat senden und ja das hört sich komisch an und nein ich bin kein pedo die gruppe gabs wirklich mal haha xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laraxogo
27.05.2016, 02:14

Ich weiß nicht wie man hier auf privat schreibt xD

0

Kannst ja auch erstmal mit anderen schreiben (z.b welche aus der GF-Community) wenn du Angst hast mit deiner Mutter darüber zu reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?