Wie soll ich meiner Mutter das beibringen das sie nicht dauernd über meinen Vater reden soll?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Sage deine Mutter das du deine Ruhe willst und nicht ihren seelischen Abfall auch noch tragen musst du hast so schon genug Probleme die du selber Verarbeiten musst..Sage ihr sie sol ein Therapie machen den es gab ja wohl gründe für deren Trennung.Wen das nichts bringt sage ihr danke das du mich absichtlich seelisch krank machst zu ihr.Oder wen das so weiter geht dan überlege zb ob du zu deinem Vater ziehen kannst wen er sich nicht genau so verhält.Deine Mutter will das du so schlecht von ihm denkst wie sie es tut weil sie verletzt ist aber das must dir  nocht bieten lassen, Notfals drohe mit dem -jugendamt den du scheinst wegen dem verhalten deiner mutter einiges an problem zu haben das könnte sogar wirklich was bringen.Dan kanst du dich zb wiedeer nur auf deine schule konzentrieren,.Als Nächstes würde sie dich ausfragen wen du dich mal mit deinem Vater triftst und sie das weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FreundeDerNacht
30.07.2016, 19:57

zu meinem Vater ziehen will ich nicht... der ist noch kränker als sie ... er ist psysisch krank... und ich hasse ihn weil er gegen über ihr letztes Jahr handgreiflich mit Schwitzkasten gegangen ist... und ich stand daneben habe geschrien das er es lassen soll... aber er hört auf das Wort "nein" nicht... und das check ich jetzt erst was er getan hat. ich werde vielleicht zum VL gehen und mich aussprechen weil diese ganze sache die macht mich einfach nurnoch fertig 

0

ich sag ihr dauernd das sie es lassen soll... und immer wenn ich ihr
erzähle das er vor dem Fenster / Tür bei uns stand dann hällt sie mir
immer vorträge über ihn

Merkste was? Du redest selber über ihn, vielleicht nicht täglich. Aber erspar dir doch, deiner Mutter etwas über deinen Vater zu erzählen, wenn du genau weißt, dass sie dann mit Vorträgen loslegt. Behalts einfach für dich. Und wenn sie anfängt über ihn zu reden, unterbreche sie und sage ihr, dass du das nicht hören willst. Hört sie nicht damit auf, verlass den Raum. Du bist nicht ihr seelischer Mülleimer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FreundeDerNacht
30.07.2016, 19:49

Ich sage ihr andauernd wenn sie anfängt darüber zu reden das sie es bitte lässt... aber nein... sie redet auch oft im Auto darüber... da kann man ja nicht einfach raus gehen was ich aber gerne würde 

0

Meine Eltern haben sich dieses Jahr getrennt. Mein Vater redet auch manchmal über meine Mutter und zwar meistens schlecht. 

Sage es einfach, wenn sie es sagt, dass sie damit aufhören soll oder evtl. mal ein Gespräch mit beiden Elternteile, wenn's geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FreundeDerNacht
30.07.2016, 19:47

Nene ... mit beiden Elternteilen geht das garnicht gut Mama+ Papa = Streit ohne Ende wahrscheinlich... 

0

Wie alt bist du?

du kannst nur mit ihr ernsthaft darüber reden, daß du das nicht möchtest. 

Wenn sie keine Rücksicht darauf nimmt, versuch sie zu ignorieren u. geh in dein Zimmer u. zieh dich zurück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde deiner Mutter einfach wirklich mal in einem langen Gespräch klarmachen das du nichts von deinem Vater wissen willst. Wenn das nicht hilft machst du die Bunker Taktik , du nimmst dir alles was du brauchst Getränke, Essen, Handy, Pc oder so, und so weiter....

Jetzt einschlissen und warten hat mir auch geholfen :3.

Jetzt aber mal ehrlich versuch es im Gespräch und such mal einen Artzt wegen deinen Schlafstörungen auf.
Bei mir ist es genau das gleich meine Eltern sind auch getrennt.

Viel Glück

Tassilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TassiloHilft
30.07.2016, 19:51

also nicht ich du :3

0
Kommentar von FreundeDerNacht
30.07.2016, 19:52

Danke schön, ich nehme schon Handy, Pc mit in mein zimmer :D und lenke mich so gut wie möglich ab. aber ich glaube nicht das die schlafstörungen davon kommen, weil ich nirgendwo vernünftig mehr schlafen kann. aber zu Hause kann ich über haupt nicht mehr gut schlafen... ich wache Nachts auf was ich vorher NIIIIIEEEE getan habe 

0
Kommentar von TassiloHilft
30.07.2016, 21:17

Das tut mir leid :(

War dein Vater den sehr wichtig für dich?

Habt ihr wenig Geld :( ?

Ich weiß so was fragt man nicht aber vllt kann man dadurch ja die lösung dieses problemes finden.

1
Kommentar von FreundeDerNacht
30.07.2016, 21:40

sicher er war mir wichtig vor 2 jahren... letztes jahr war die reinste katastrophe wir haben jedenfalls soviel geld das wir leben können

0

Hasch recht! Die soll des mit dem selber ausmache !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?