Wie soll ich meiner Lehrerin sagen dass ich aufhöre?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hatte auch einige Jahre Klavierunterricht und irgendwann war ich genau so genervt davon. Ich habe dann einfach vorsichtig gefragt ob man mitten im Semester (sozusagen Halbjahr) aufhören kann. Meine Lehrerin war zuerst erstaunt, aber als ich ihr die Situation erklärt habe, hat sie mich auch verstanden. :) einfach fragen oder ansprechen und deine Situation beschreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird sie nicht so sehr " treffen " , wie du jetzt vllt meinst - ich denke , dass sie noch andere Schüler hat .

10 Jahre sind eine lange Zeit und glaub nur , jeder Lehrer merkt , wenn er seine Schüler nicht mehr " erreicht " . Auch ihr ist klar , dass du dich persönlich weiterentwickelst .

Wie andere schon geschrieben haben - kauf ein nettes Geschenk oder Blümchen , geh hin , formuliere dein Anliegen und sag nett " Adieu " . Dabei kannst du ruhig dein anstehendes Abi mit einbringen, da hören andere noch mit ganz anderen Sachen auf ! Alles Gute! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als erstes ist es sehr lobenswert, dass du dir Gedanken um die Bezahlung und den Nutzen des Unterrichts machst.
Und ich würde,ein ich du wärst auch das Abitur vorhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist Deiner Lehrerin keine Rechtfertigung schuldig. Und genau das solltest Du Dir klar machen. Sie verdient Geld mit dem Unterricht. Ihr habt also vor allen Dingen eine Geschäftsbeziehung. Kostenlos würde sie das wohl nicht machen. Dabei ist mir aber klar, dass man natürlich im Laufe der Jahre eine emotionale Beziehung zueinander aufbaut.

Bedanke Dich vernünftig für die Ruhe und Geduld, die sie mit Dir hatte, drücke Deine Wertschätzung aus und gut ist es. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toccito
10.05.2016, 22:46

Ja, du hast Recht..
Kannst du auch ein Beispiel nennen, wie ich es ausdrücken soll? Ich bin immer noch für die Abitur Sache. Ist ja auch zum Teil die Wahrheit. Ich bin wirklich schlecht mit Worten. Ich stell mir das Szenario im Kopf vor und es wird irgendwie so awkward :/
Sie sagt wie immer: Hallo! :) Wie gehts dir? Blabla und dann fangen wir an.
Soll ich davor sagen "Ich möchte reden... Ich habe vor Gitarre aufzuhören, da ich nächstes Jahr viel mit dem Abitur zu tun habe.." Aber dieses "Ich möchte reden.." Oder soll ich das weglassen und am Ende des Unterrichts es ihr sagen? "Ich möchte aufhören.." Ist dann das nicht zu plötzlich und doof? Ach..

0

Sags ihr einfach. Du kannst davon ausgehen, dass auch sie froh ist wenn Du nicht mehr kommst. Nach 11 Jahren und jetzt länger ohne jeden Fortschritt hat sie mit Sicherheit keine Lust mehr und würde gerne mit neuen Schülern neu anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toccito
10.05.2016, 22:49

Sie hat genug andere Schüler :p
Ohje das ist hart.. aber vielleicht hast du Recht.. Aber es ist traurig, wenn ich darüber nachdenke.. Wenn ich ihr sage, dass ich aufhöre und sie dann erleichtert ist :(

0
Kommentar von Toccito
10.05.2016, 22:58

Kann sein, dass ich alles zu persönlich nehme :/

0

Mach einfach dass was du für richtig hälst. Sag ihr direkt die Wahrheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?