Wie soll ich meinen Zeh behandeln?

So sieht sie jetzt aus - (Medizin, Arzt, EntzÜndung) So sieht sie jetzt aus #2 - (Medizin, Arzt, EntzÜndung)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

im Prinzip ist es ganz normal, dass Blasen auch mal aufplatzen können, das beschleunigt im Normalfall sogar die Heilung (Manchmal sticht der Arzt sie dir sogar absichtlich auf). Dass die Blase schmerzt ist völlig normal, du kannst dem entgegen wirken, wenn du ein Blasenpflaster trägst. Das klebt man direkt auf die Blase auf, so wird die Blase gepolstert und die Schmerzen werden gelindert.

Bevor du bald schlafen gehst kannst du auch etwas Wundheilsalbe draufschmieren. Zum Beispiel Bepanthen.

Eventuell stillt auch ein Fußbad in warmen Wasser mit Kernseife oder Kamilleextrakt die Schmerzen. 

In jedem Fall, wirst du morgen früh keine Schmerzen mehr haben, dann klebe einfach das Blasenpflaster auf, und du wirst auch den ganzen Tag über keine Schmerzen mehr haben.

Wegen dem Aufplatzen mache ich mir keine Sorgen sondern eher wegen der Rötung und weil es eitert...

0
@Jassi1303

Wenn es eitert, nimm das Fußbad mit Kernseife und / oder Kamillenextrakt (Es geht auch Kamillentee), lass die Blase danach an der Luft gut durchtrocknen, und klebe dann das Blasenpflaster drauf, bevor du das Haus in Schuhen verlassen musst.

0

Desinfizieren (z.B. Betaisadonalösung oder entsprechende Sprays) und Pflaster drauf.

In nächster Zeit Druck an dieser Stelle vermeiden, immer mal wieder offen lassen, damit es abtrocknen kann und dann Heilsalbe drauf.

Sollte sich die Entzündung ausweiten oder nach einer Woche nicht wieder weg sind, würde ich zum Arzt gehen.

Grüße, Kathi

Ich würde die Wunde erst einmal mit sauberem Wasser abspülen. Dann vorsichtig trockentupfen. Über Nacht würde ich nur ein Pflaster aufkleben damit es nicht am Bettzeug festklebt oder was reinkommt. Ansonsten Wundsalbe drauf und Luft dranlassen.

Morgen ein neues Pflaster drauf, damit man in Schuhe kommt. Aber sobald es geht wieder Luft dran lassen und sauber halten.

Kann ich gegen Fußpilz resistent werden?

Kann man irgendwie eine Resistenz gegen Fußpilz entwickeln? Ich leide schon seit 10 Jahren daran, also seitdem ich noch in der Grundschule war. Seitdem ist der Pilz schwächer und wieder stärker geworden. Als ich nun auch noch Scheidenpilz bekommen habe, da habe ich damit begonnen alles zu behandeln und zwar richtig. Der Scheidenpilz ist weg und der Fußpilz so gut wie. Jetzt habe ich aber Angst das es wieder kommt. Ich kann mich ja schlecht dagegen immunisieren. Im Gegenteil: der Pilz kann gegen die Behandlung immun werden. Mein größter Albtraum!

Aber dann sehe ich da so einen Hippie, der einfach überall barfuß rumläuft. In der Schule, in Lebensmittelgeschäften und draußen. Der hat jedenfalls keinen Fußpilz. Sofort denke ich, dass er wenn er so viel barfuß läuft einfach eine Resistenz entwickelt hat. Aber das geht ja nicht bei Pilzen! Warum bekommt er dann keinen Pilz?

Viele sagen auch: "Ich bekomme keinen Pilz, ich bin gesund!" Aber ich bin doch auch gesund, also warum werde ich dann vom Pilz befallen? Und ältere Menschen, die in ihrem Leben nie einen Pilz hatten und sagen, dass sie nie einen bekommen werden, die bekommen auch nie einen. Wie machen die das?

Also kann man sich irgendwie gegen Pilze resistent machen? (So wie die Erkältungen! Wenn man einmal im Winter krank war, dann ist man für sie nächsten zwei Monate mindestens immun dagegen.)

Und wie kann man verhindern, dass der Pilz eine Resistenz gegen die Creme entwickelt? (Jetzt wo der Pilz fast!!! weg ist tut sich nämlich nichts mehr. Er bleibt "fast weg" und ändert sich nicht zu "ganz weg".)

...zur Frage

was tun wegen der rießenblase an meinem zeh?

ich habe eine dringende frage. Ich war heute inlinern und habe jetzt eine rießige fette blase an meinem großen zeh... es ist keine gewöhnliche blase sondern sie ist mit wasser und blut gefüllt un total prall und so :/ in schuhe kann ich damit unmöglich hineinschlüpfen..was soll ich machen ? sie aufstechen? falls ja, tut das sehr weh ? vielen dank im voraus

...zur Frage

Blase unter dem großen Zeh – aufstechen?

Blase durch neue Schuhe unter dem großen Zeh – aufstechen oder ignorieren?

(Fuß amputieren / Krankenhaus / Morgen nicht gehen etc. sind keine Option)

Hiiilfe!!!

...zur Frage

Blutrote Blase am Zeh

Hallo Gestern nach dem Fussball training hab ich an meinem kleinen zrh eine Rotblutige blase gesehen.. und hornhaut.. beidest tut weh :( was ist diese Rote Blase wie kommt sowas ? Wie kann ich sie mit hausmitteln entfernen?

...zur Frage

Blase am Zeh aufstechen oder nicht?

Hallo meine Lieben,

am Sonntag (05.05.13) habe ich Firmung und möchte natürlich gerne Schuhe mit kleinem Absatz anziehen, die aber sehr eng anliegen. Bloß ist mein Problem, dass ich eine große Blase am kleinen Zeh habe und die sehr weh tut.

Nun meine Frage : Soll ich diese aufstechen oder eher nicht? Ich kann schlecht und nicht wirklich schnell mit der Blase laufen, aber habe wiederrum Angst, dass es nur schlimmer wird, wenn ich sie aufsteche. Ich öchte größere Schmerzen nicht riskieren.

Dankeschön im Vorraus, eure Strawandberries.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?