Wie soll ich meinen Hund nennen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Sheldon :D ansonsten gibts noch echte, wie Jean Felix Picard (Astronom und Geistlicher). Ansonsten Archimedis, Pythagoras, Platon, Thales, Da Vinci (er war nicht nur Künstler, auch Erfinder und an Medizin interessiert), Kepler, Baptiste und mehr mögen mir auch nicht mehr einfallen außer Daniel Düsentrieb :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso immer Physiker?

Warum nicht Lorenz? Konrad Lorenz war immerhin der Begründer der Verhaltensforschung und hat auch über Hund bahnbrechendes erforscht.

Eines seiner Werke: So kam der Mensch auf den Hund.
Auch heute noch sehr lesenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Archimedes, Braun (Wernher von), Curie(Marie), Darwin (Charles), Lorenz (Konrad)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Max (Planck), Steven (Hawking)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BatmanZer
07.05.2016, 14:09

An Planck habe ich auch schon gedacht, nur klingt es vielleicht etwas seltsam, nicht? ^^

0

Is jetzt kein Wissenschaftler soweit ich weiß aber BEETHOVEN finde ich sehr schön :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Iwan / Pawlow 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BatmanZer
07.05.2016, 14:45

Pawlow, perfekt, da kennt sich einer aus.

0

Einstein auf jeden Fall :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darwin ist mega

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht Liebig (Justus von)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einstein.
Bei uns in der nähe wohnt jemand dessen Hund Einstein heisst, ich mag den Namen sehr. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mengele 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pudelcolada
07.05.2016, 14:38

Also bitte...
Außerdem war Mengele ja wohl kein Wissenschaftler.

Pfui.

1

Was möchtest Du wissen?