Wie soll ich meinen Eltern sagen das ich eine Essstörung habe?

7 Antworten

Hallo !

 Ich glaube, dass deine Eltern auch schon etwas ahnen. Sie sehen dich täglich und haben sicher auch schon festgestellt, dass du sehr untergewichtig bist. Wie gut ist denn dein Kontakt zu deinen Eltern?

Erst einmal ein großes Kompliment. Du hast den ersten Schritt getan dir HIlfe zu holen. Jetzt kannst du dir HIlfe holen um dein Problem zu lösen. Du kannst den Arzt bitten mit dir zusammen mit deinen Eltern zu reden. Dann kann er es ihnen sagen. Oder du bittest sie in einem ruhigen GEspräch um Hilfe, und erzählst ihnen was der Arzt gesagt hat. Sicher gibt es auch noch mehr Möglichkeiten.

Viel Erfolg.

Ich lebe in einer Pflegefamilie.. hab jetzt nicht den besten draht aber ich glaube auch das die das schon gemerkt naja ich muss denen aber jetzt alles erzählen was und wie ich das gemacht habe..

0

Vileicht kannst du ja erstmal ein paar andeutungen machen, aber du solltest keine Angst haben davor wie deine eltern reagieren werden .

Eltern sind mitfühlend und werden dich niemal hängen lassen glaub mir

viel erfolg wenn du noch weitere tipps möchtest musste nur sagen 

Sie werden es bestimmt verstehen. Sag ihnen zu möchtest mit ihnen reden (allerdings solltest du dir davor die richtigen Worte zurechtlegen, also für das Gespräch) und sag es ihnen einfach. Du brauchst Hilfe, und das müssen sie wissen, helfen werden sie dir bestimmt auch. Viel Glück!!

Was möchtest Du wissen?