Wie soll ich meinen Eltern sagen, dass ich eine schlechte Note geschrieben habe?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hm :D das ists chwer zu sagen weil ich deine eltern nciht kenne ^^ aber ..sei einfach sehr entäuscht von dir selber und erklär du würdest jetzt ersmal lernen gehen du hättest nämlich nur eine 3 und afng am besten an zu weinen xDD dann müssen sie dich trösten = können nicht sauer sein muhaha :3 ich hoffe das klappt andernfalls überleg dir ein paar gute argumente :P ersteres funktioniert aber 100% besser :D und bitte sie am besten um hilfe beim lernen ,dann fühlen sie sich geschmeichelt ,weil sie denken du würdest wert auf ihr wissen legen xD ..omg ich manipuliere zu gerne menschen haha :D na ja viel glück und chill ne 3 ist gut :P lass dich nciht von deinen eltern ärgern

5

eine 3 ist befridigend, nicht gut !! :D

1

Für mich persönlich ist eine 3- keine schlechte Zensur, egal was man davor geschrieben hat. Na klar ist man erstmal enttäuscht, daß es keine besser ist. Aber, du hast ja keine 5 oder 6 geschrieben. Von daher würde ich freiraus deinen Eltern sagen, daß du "nur" eine 3- geschrieben hast. Das ist aber nun wirklich nichts Dramatisches.

Was sind das nur für Eltern...mutieren ihr Kind zum Streber -.-

ich Hatte das auch mal- erst ne 1+, dann ne 3- was eigentlich seeeehr selten vorkommt...zeige ihnen erst einmal die Arbeit und dan zur Beruhigung eine gute Arbeit. Du musst da wohl oder übel durch, sorry.

Erklär deinen Eltern den kleinen "Ausrutscher"- ich nehme an dass du in Mathe sonst (wie ich) sehr gut bist. Meine Eltern nehmen es inzwischen gelassen da ich sonst gute Noten nach Hause bringe. Das darfst du dir auch mal erlauben- mach denen das iwie klar! Notfalls geh über WLAN mit dem Handy ins Internet wenn das geht...VIEL GLÜCK!!!

lg ShD

Was möchtest Du wissen?