Wie soll ich meinen Computer tunen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schau mal nach, WELCHEN Pentium 4 Du hast (die Prozessornummer ist wichtig). Die letzten P4's hatten den Sockel 775. Wenn dem so ist, könntest Du auf Deinem Mainboard auch einen Core 2 Duo bzw. sogar einen Core 2 Quad Prozessor einsetzen. Neu verkauft werden diese nur noch im Industrie-Bereich. Sicher findest Du auf Ebay aber auch noch welche.

Schau mal nach, was für ein Mainboard Du hast. Gehe dann auf die Herstellerseite und schaue Dir das Datenblatt, bzw. die Beschreibung an. Dort steht, wieviel Arbeitsspeicher das Mainboard maximal unterstützt. Arbeitsspeicher ist nicht wirklich teuer, bringt jedoch eine Menge. Oft schlägt der Mainboard-Hersteller bestimmte RAMs vor.

Windows 7 läuft um einiges schneller als Windows XP (ist ca 15 Jahre alt!)

Wenn Du schon eine Grafikkarte hast, die über PCIe eingesteckt ist (nicht AGP oder PCI), dann kannst Du dort praktisch jede aktuelle Grafikkarte einsetzen. Achte aber darauf, dass neue gute Grafikkarten oftmals einen separaten Stromanschluss benötigen. Ein neues Netzteil wird hier wohl fällig sein. Wenn Dein Mainboard keinen PCIe x16 Slot hat (Google Bilder-Suche oder Wikipedia zeigen Dir, wie der aussieht - bzw. steht auch im Mainboard-Datenblatt), kannst Du es praktisch vergessen, hier mehr Grafikpower heraus zu kitzeln.

500 GB Festplatte ist eigentlich ausreichend. Vermutlich wird Deine Festplatte aber noch über IDE (P-ATA - also diese breiten Kabel) angeschlossen sein. S-ATA wird Dein Mainboard vermutlich nicht unterstützen. P-ATA Festplatten sind extrem Mangelware.

Wie findest Du heraus, was in Deinem PC steckt? -> Google mal nach "Everest home chip" und lade Dir dieses Tool von Chip.de herunter.

Tip: Vermutlich wird es besser sein, Deinen alten PC an Liebhaber per Ebay zu versteigern (ggf. kannst Du mehr Kohle rausholen, wenn Du die Komponenten einzeln versteigerst) und Dir einen komplett neuen Rechner über hardwareversand.de zusammenstellst. Für 20 Euro bauen die ihn Dir bei voller Garantie auch zusammen.

Na so großartig "tunen" kannst du es nicht wirklich. Der Pentium 4 HT ist mittlerweile schon sehr alt. Vielleicht unterstützt ja dein Mainboard auch 65 bzw. 45 nm CPUs (dazu bräuchte ich das Modell deines Boards). Arbeitsspeicher kannst du auf 2 GB aufrüsten, Grafikkarte (dazu muss ich das genaue Modell wissen).

Aber ganz ehrlich, ich hätte an deiner stelle mir einen neuen gekauft. Die alten P4s sind leistungsschwach und stromhungrig. Sogar der Celeron 420 ist schneller als fast jeder P4^^

die einzige gute Möglichjeit ist den Ram zu erhöhen, das macht bei einem P4 Ht sehr viel aus...hatte auch so ein Ding..3,4 HT Rannte wie Teufel damit...bei normalen anwendungen so flott wie ein Heutiger

Du kannst den Arbeitsspeicher auf 4 / 8 gb erhöhen

Das Betriebssystem

Die Grafikkarte wahrscheinlich auch

und den Prozessor auch.

Wahrscheinlich brauchste dann noch ein neues Netzteil also bis auf die Festplatte, alles!

Was willst du mit dem Pc machen?

Falls du neue Spiele spielen willst kannst du gleich einen neuen pc bis auf dein Gehäus und Festplatte kaufen.

Welches Mainboard hast du?

Hi,

was willst damit machen, arbeiten oder gamen.

Wenns ums gamen geht würd ich einen neuen zusammenstellen, deiner ist schon etwas alt geht nich viel mit.

Brainj 21.08.2012, 15:50

ob er nun jedes Teil einzeln aufrüstet oder nen neuen zusammenstellt ist Wurst^^ Er behält praktisch nur Festplatte, Gehäuse und evtl. Netzteil

0
roadrunn3r 21.08.2012, 15:53
@Brainj

Wenn sein Netzteil so alt ist wie der ganze PC sollte da auch ein neues rein. Selbe bei der Festplatte.

Ausserdem ist es nicht Wurst, für den Sockel bekommt man keine aktuelle CPU, also muss schon mal ein neues Mainboard rein. Grafikkarte wird sicher noch eine AGB sein also sollte da auch was neues rein.

Wenn dann gleich komplett aufrüsten und nich auf 10 Jahre alte Teile aufbauen ;)

0
thebender 21.08.2012, 15:53

Es soll eigentlcih ein Computer zum Spielen sein!! Es muss aber kein Gamer sein!!

Nicht zu teuer für mein 7 Jährigen bruder!!

Maximal 50€

0
roadrunn3r 21.08.2012, 15:54
@thebender

Für 50€ bekommst du leider nichts. Da schauts schon mit einer neuen Festplatte schlecht aus sry

0
roadrunn3r 21.08.2012, 15:59
@thebender

Ja Arbeitsspeicher würde schon gehn, darfst aber nich zuviel erwarten. Sprich einen großen Leistungsschub bekommst du dadurch nicht.

Wenn du schreibst welches Mainboard verbaut ist kann man mal nach Ram schaun.

Evtl auch die aktuelle Grafikkarte mal posten, dann kann man da auch mal nachschaun ob sich was besseres findet.

Aber wie schon gesagt siehts bei einem Budget von 50€ schlecht aus. Der Leistungsschub wird wahrscheinlich zwischen 5-10% liegen wenns hochkommt.

0
roadrunn3r 21.08.2012, 16:03
@roadrunn3r

Mein Tipp ist sparen (Weihnachten kommt ja bald)). Lieber noch ne Zeit mit alten Teilen leben und wenns Geld da is, dieses in aktuelle Hardware stecken...hat man bedeutend mehr von als jetzt noch Geld in alte Teile zustecken.

0
roadrunn3r 21.08.2012, 16:38
@thebender

Jo klar, ich add dich mal dann kannst mir auch eine Nachricht schreiben.

0

Alle Teile austauschen.

Was möchtest Du wissen?