Soll ich meinem Freund sagen dass ich vergewaltigt wurde?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

was Dir passiert ist,tut mir unendlich leid.Ich kann mir gut vorstellen wie grauenhaft Dein Erleben war.

Ich rate Dir dringendst,Dich an einen Menschen zu wenden,dem du vertraust.

Deine Angst vor Ablehnung ist verständlich,da jedes sexuelle Missbrauchsopfer sich fälschlicherweise mit Schuldgefühlen belastet.

Führ Dir bitte vor Augen-DU hast KEINE SCHULD, nicht DU hast was Falsches gemacht, sondern der Täter!!!

Wenn Dein Freund Dich liebt und Dir vertraut, dann wird er entsetzt sein,aber auch viel Verständnis für Deine Lage aufbringen.

Auf lange Sicht wirst du ihm das Erlebte sowieso nicht verheimlichen können,da er es auf jeden Fall an Deinem veränderten Verhalten bemerken wird.

Ob Du zur Polizei gehen solltest,kann ich Dir nicht sagen,da ich nicht von hier aus einschätzen kann,wie stabil du im Moment bist um das ganze Procedere durchzustehen,welches nicht einfach ist.

Ich drück Dich einfach mal lieb und wünsch Dir Mut und Kraft,das Ganze durchzustehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MHmer
17.05.2017, 04:10

ich hab einfach angst, dass wenn ich es ihm sage er mir nicht glaubt so wie meine mutter oder dass er sich halt wirklich anfängt vor mir zu ekeln

ich lese im Internet immer wieder dass man dann angst haben sollte vor nähe usw aber bei mir ist es genau anders herum ich will 24/7 an ihm kleben seine hand halten in seinem arm liegen 

ist das normal? 

0

Erstmal rate ich dir, dich an eine Seelsorge Stelle zu wenden. 

Du tust mir wirklich leid, sowas wünscht man niemandem. Aber da kannst du nichts zu, mach dir keine Schuldgedanken. Du kannst daran nichts ändern und hättest es auch nicht ändern können. Dieser Mensch trägt die alleinige Schuld. 

Du solltest auf jeden Fall mit deinem Freund unter vier Augen reden, liebt er dich, dann glaubt er dir und wird dich unterstützen, so gut er kann. Es wird aber natürlich etwas sein, wo er dann auch deine Hilfe braucht, das zu verarbeiten. 

Dein Freund wird mit dir fühlen. Ich fühle mit dir und ich glaube alle anderen in deinem Umfeld und hier auch. Sie wissen bloß nicht damit umzugehen und müssen es erstmal verarbeiten, sowas schreckliches passiert zum Glück ja nicht jedem. 

Deshalb hab Verständnis für ihre Situation, der Mensch den sie am meisten lieben wurde vergewaltigt. 

Deshalb liebe Grüße und viel Glück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war in genau der selben Lage wie du und es wäre jetzt das dümmste es ihm nicht zu erzählen! Ich weiß das ist schwer, aber glaub mir er wird dir zur Seite stehen und das verstehen. Du trägst null schuld! Der mann ist schuld ! Ich würde dir empfehlen dich einen Arzt deines Vertrauens auch anzuvertrauen, das habe ich damals nicht gemacht und bereue es jetzt sehr. Ich wünsche dir alles gute und viel Kraft ! liebe Grüße caaat2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen er dein Freund ist und er dich Liebt.

Du musst es sagen. 

Nur schon für dich.

So wie deine Mutter reagiert ist völlig Falsch. Meine reagierterste genau so.

Geh drotzdem zur Polizei. Ich/wir konnten es nicht da Beamte und andere die Täter schützten.

Selbst wenn die Polizei den/die Täter nicht erwischen, dir kann man helfen. Diesen Weg alleine zugehen ist Höllisch, glaub mir ich weiss es.

Alles Gute 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MHmer
17.05.2017, 04:02

also danke schon mal für die schnelle antwort ich kann gerade einfach nicht schlafen 

ich kann nicht zur polizei ich kann es kaum aussprechen 

und was hast du gemacht als deine mutter so reagiert hat? 

ich hab das gefühl ich bin einen dreck wert, allein schon dass sie mir nicht glaubt wie soll man sich sowas ausdenken 

0

Was möchtest Du wissen?