Wie soll ich meine krankhafte Erwartungshaltung endlich runtersetzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein halbwegs normales Studienfach sollte eigentlich bei bestandenem Abschluss dafür garantieren, später keine Toiletten putzen zu müssen. Im übrigen muss man keineswegs der "Coolste" oder "Schönste" sein, um Bundeskanzler zu werden, da kann auch schon genügend Durchhaltevermögen ausreichen.

Und wenn deine Eltern nicht gerade in einem zwanzig-Zimmer-Haus residieren und ihr mehr Privatwagen habt als die Woche Tage, sollte es dir eigentlich nicht schwer fallen, zu erkennen, dass du nicht höher stehst als der Durchschnittsbürger. Umgib dich mit anderen Personen deines Alters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrisonBreak96
22.04.2016, 15:30

Ich werde mein Uni-Studium wohl auch in Regelstudienzet schaffen, aber wer weiss was dannach ist vielleicht finde ich nichts und das ist dann der Beginn einer Katastrophe.

0

Dazu brauchst du keinen Trick - sondern einfach nur die Realität zu erkennen. 

Gerade wenn man sich für den tollsten Menschen hält, sollte man sich mal einen Spiegel vorhalten und sich fragen, was einen denn so toll macht. Und dazu gehört nun mal Leistung - und nicht nur das Gerede von Eltern und Verwandten. 

Erkenne den Sinn des Lebens - für dich. Und nicht wie ihn andere für dich erwarten. 

Komm auf den Boden der Tatsachen zurück. 

Nimm dich nicht so wichtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Psyche muss einfach akzeptieren das Eltern zur keiner neutralen Beurteilung im Stande sind, entweder bis du der Beste von allen oder  der größte Versager.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube schon, dass du überdurchschnittlich bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?