Wie soll ich meine Entschuldigung formulieren? :(

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schreib doch einfach folgendes:

Sehr geehrte(r) Frau/Herr,

aufgrund einer Nasennebenentzündung und einem Rückfall der Krankheit, war ich am Montag den 26.03.12 u. Donnerstag den 29.03.12 nicht in der Lage dem Unterricht beizuwohnen. Ich bitte dies zu entschuldigen.

MfG

Dein Name

LunaLovegood 29.03.2012, 10:40

sehr gut aber kannst du mir statt "beizuwohnen" noch ein anderes Wort sagen, das nicht SOO schlau ist? :) dann wäre es perfekt !

0

Schreib einfach etwas in die Richtung:

Aufgrund einer Erkrankung war es mir nicht möglich am Montag und Donnerstag den Unterricht zu besuchen.

Es geht die Schule nichts an woran du erkrankt warst.

Gruß

Ich würde das gar nicht erwähnen,dass du in der Schule warst. Wenn der Lehrer fragt,sagst du das erst.

kernstel 29.03.2012, 10:25

Daumen nach Unten

0
TheUKfella 29.03.2012, 10:31

Das ist so ziemlich das dümmste was man machen kann. Der Lehrer fragt dich doch erst garnicht sondern macht direkt einen Eintrag ins Klassenbuch und ratz fatz hat man auf dem Zeugnis eine UNENTSCHULDIGTE Fehlstunde.

0
knusperflocken 31.03.2012, 00:55
@TheUKfella

ja davon geht die welt auch nicht unter. Man sollte nicht so ein Angsthase sein. Am ende deines Abschlusszeugnis oder Bescheinigung steht KEINE EINZIGE Fehlstunde oder überhaupt was von Stunden drinne. Da ist nur vorne Abschluss und hinten die Noten und gesamtnote. Das ist auch das Papier mit dem man sich bewirbt.

0

Ich würde es so schreiben:

Hiermit entschuldige ich mein Fehlen am 26.3. und am 19.3. 2012, aufgrund einer Nasennebenhöhlenentzündung.

Datum

Unterschrift

Was möchtest Du wissen?