Wie soll ich meine Eltern überreden mir einen Hund zu kaufen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi! Es ist sehr traurig, wenn ein Tier stirbt! Ich kann mir Deine Situation sehr gut vorstellen! Meine Tochter ist 9 und wünscht sich auch sehr einen Hund oder Katze, nur bei uns geht das wirklich nicht, da ich auf Haustierhaare allergisch bin! Wir haben einen Kompromiss gefunden: Sie hat jetzt 3 Kaninchen die draußen im Stall leben! Es ist auch manchmal schwierig die Wünsche der Kinder zu erfüllen! Vielleicht wartest Du einfach noch ein bisschen mit einem Hund! Ich wünsche Dir alles liebe für Deine Zukunft und das Ihr eine Gute Lösung findet! LG Sonntagskind

hallo ich habe auch immer einen hund gewollt und woh ich dan 9 jahre alt war bekamm ich auch einen aber wir fahren so gut wie nie in den urlaub. vlt nimmst du dir einen pflege hund also einen zum gassi gehen kuscheln und und und . und wenn du das nicht möchtes dann sprich doch mal mit deinen eltern sag ihnen wie gern du doch einen hund hättest. und dan vlt. einer aus dem tierheim ich hoffe du bekommst einen lg

Ich habe auch vor kurzem einen Hund bekommen (bin 12). hat ziemlich lange gebraucht meinen Vater zu überreden (hat mindestens 1Jahr gebraucht). ich schlage dir also diese strategie vor: Versuche immer mehr Familienmitglieder auf deine Seite zu ziehen und löse so viele Probleme wie möglich. Also Überlege dir wie ihr das mit dem Urlaub macht oder wer wann mit dem hund gassi geht.Aber bitte , stelledir die wichtigste Frage: Würde der Hund es gut bei dir haben? Schaffe dir keinen Hund aus reinem egoismus an!Schließlich ist das eine Entscgeidunfür mindestens 10 Jahre. Wenn du Glück hast, hast du bald die ganze Fanilie auf deiner seite.Und wenn einer Übrig bleibt hast du viele Helfer die dir helfen diese eine Person auch noch zuÜberzeugen. Durchhalten!!! Glaub mir so ein Hund ist die Mühe wert

ich werde 13 und bettel schon seit 3-4 jahren :)

0

Was möchtest Du wissen?