Wie soll ich meine Arbeitslosigkeit in das Bewerbungsanschreiben einbringen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich an deiner Stelle würde das mit der Arbeitslosigkeit nicht unbedingt so hervorheben. Sag einfach das du auf der Suche nach einer Nebenbeschäftigung bist und dann gib ihrgendnen nen Grund an. Bei nem Nebenjob (400€ job vermute ich mal?) sind die meisten da nicht so pingelig. Hauptsache du bist gesund und halbwegs arbeitswillig. Bei meinen bisheringen Nebenbeschäftigungen hatte ich oftmals den Eindruck, dass die sich die Bewerbung nichtmals richtig durchgelesen haben. Das ist oft einfach nur ne Methode, Leute von vornherein auszusortieren, denn wenn du bereit bist in deiner Freizeit noch zusätzlich oder extra für den Job ne Bewerbung zu schreiben zeigt das dem Arbeitgeber einfach nur, dass du tatsächlich ínteresse an dem Job hast und dafür bereit bist dich hinzusetzen und das schreiben zu verfassen. Tipps und Trick findest du bei Google. Ich kann dir da die Seite www.die-bewerbungsschreiber.de wärmstens empfehlen. Da findest du ne Menge sehr nützlicher Tipps rund ums Thema Bewerbungsschreiben und Co.

Dürfte ich fragen wie alt du bist und um was fürne Beschäftigung es genau geht? Weil es davon auch abhängt, wie "aufwendig" dein Schreiben sein sollte!

LG

eyebuy 02.04.2012, 14:44

Zunächst einmal vielen Dank für deine Antwort. Ich bin 22 Jahre alt und möchte bei Kodi als Minijobber arbeiten.

0

Frage. Willst du bis dahin arbeiten gehen, dann schreib jetzt "arbeitssuchend". Wenn du das nicht vorhast, dann lass sie Zeit aus deinem Lebenslauf raus.

Wenn es nur eine relativ kurze arbeitslose Periode zwischen Schulabschluss und Arbeitsbeginn ist, etwa bis zu einem Jahr, kannst du das wie bei http://www.designlebenslauf.de/muster-lebenslauf als "Bewerbungsphase" oder "Orientierungsphase" bezeichnen.

bezeichne dich nicht als arbeitslos, sondern schreib, dass du zur überbrückung bis zur schule eine tätigkeit ausüben willst

Was möchtest Du wissen?