Wie soll ich mein Training planen?

3 Antworten

Such dir doch am besten ein fitness studio, welches auf dem weg liegt. Eine trainingseinheit kann in 45 abgewickelt werden. Somit opferst du nur 1h am tag.

.... und Dein Internist wird gar nicht gefragt, soll aber später die Folgen zu Lasten der Kasse ausbügeln?

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Du brauchst kein Sport, du bist schön just the way you are.

Lass es einfach ganz ehrlich

Wielange darf ich mit 13 jahren draußen bleiben?

Alle meine Freune dürfen länger als ich draußen bleiben! Meine Mutter meint aber das ist zu gefährlich mit 13 z.B. bis 22.00 draußen zu bleiben und deswegen soll ich wochenende nud ferien um 20.00 Uhr zuhause sein und in der Schulzeit um 19.00 Uhr. meine freunde die auich so alt wie ich sind ! dürfen bis 22.00 uhr doer sogar bis 13.00 Uhr draußen bleibe ! Mich nervt es einfach immer um acht zuhause zu sein wenn meine freunde noch chillen oder so...

...zur Frage

Was verstehen Menschen heutzutage unter einem „faulen Tag zuhause“?

Hab gerade auf YouTube gesehen so ein vlog von einem Mädchen die halt ihren „faulen „ Tag gefilmt hat hat aber den halben Tag Sport getrieben usw
Ist das wirklich was man heutzutage an einem Tag zuhaue versteht?

Also ich bin die meiste Zeit wahrscheinlich am Handy, oder sortiere was in meinem Zimmer oder arbeite an meinen journal etc
Was macht ihr an einem faulen Tag zuhause?

...zur Frage

Ich möchte gerne wieder Garde tanzen aber mein Freund will das nicht..was nun?

Ich (18) würde gerne wieder Garde tanzen ich hab das vor meiner Ausbildung sehr intensiv gemacht... da mir das alles zu viel wurde am Anfang habe ich aufgehört. Jetzt hab ich wieder Zeit fürs Tanzen und ich möchte das gerne wieder tun zwar nicht mehr so extrem wie vorher.
Dann als ich in meinen Erinnerungen mal wieder gelebt hab hab ich festgestellt das das mir sehr fehlt... und habe meinem Freund gesagt (schon mehrfach) das ich das wieder machen will. Dann kommen Sprüche in deiner Körperlichen Verfassung schaffst du das nicht mehr (ja war früher dünner aber mit dem Training schaff ich das alles wieder), und dann hast du ja gar keine zeit mehr für mich.. ( wäre einmal die Woche Training und Auftritte eh nur an Fasching), dann gibts du so viel Geld aus (hab vorher in der Schulzeit mir das auch leisten können vom ersparten)...
Ach ich weiss gar nicht was ich machen soll das ist der einzigste Sport der mir Spaß macht und wo ich immer mit einem Lächeln hin bin... sonst Sitz ich auch nur allein zuhause rum weil mein Freund auf Montage ist...
wisst ihr irgendwas was ich tun könnte?

...zur Frage

Trainingsplan in Ordnung für jugendlichen?

Reicht dieses Training für jemanden der aktuell seit 1 Jahr trainiert (allerdings mal mehr mal weniger regelmäßig) und 16/17 Jahre alt ist, 177 groß und 82 kilo wiegt.

Trainiere aktuell 3x die Woche genau so:

  1. Brust (Bankdrücken, Schrägbankdrückenmaschine)
  2. Bizeps (Kh Curls 4-5 Sätze, und nochmal 2-3 sätze Hammer kh curls)
  3. Trizeps (ganz normal das Seil ca 5-6 Sätze)
  4. Rücken ( Kabelrudern 5-6 Sätze, Latzug 5-6 Sätze)
  5. Schultern ( Seitheben 3-4 Sätze und Schulterpresse, ist eine Maschine, 3-4 Sätze)

Und ca 2x die Woche trainiere ich noch zusätzlich zuhause mit eigenübungen Bauch und unteren Rücken.

Beine trainiere ich speziell nicht da ich privat sehr viel fahrrad fahre, fußball spiele und desöfteren Muskelkater in Beinen habe, und habe generell etwas kräftigere Beine aus dem Grund will ich bei meinen Beinen auch nicht Kraft aufbauen sondern lieber per Ausdauer "straffen".

Meint ihr so ist mein Training in Ordnung? (kann auch sein das ich dann auch nur 2x die Woche Oberkörper trainiere mal hat man halt mehr zeit mal weniger bin noch schüler und gerade viel arbeiten etc) Also reicht das von der Intensität her? habe einen Kollegen er macht deutlich mehr Übungen als ich aber trainiert auch im Split also trainiert an einem Tag dann nur brust bizeps trizeps.

...zur Frage

Sport vor oder nach dem Essen für Fettverbrennung egal?

Hallöle,

Ich weiß, es gab hier manchmal schon ähnliche Fragen, aber irgendwie fand ich nix, wo meine Frage so richtig beantwortet wurde.

Was mich interessiert ist, ob es eigentlich egal ist, ob man seinen Sport am Tag vor oder nach dem Essen absolviert?

Meistens wenn ich von der Schule oder vom Praktikum nachhause komme, ist es Nachmittag und ich habe eigentlich genug Zeit, mich dann, insofern ich nix besonderes mehr vor habe, meinem täglichen Sportprogramm zu widmen. Allerdings ist es oft so, dass ich dann den ganzen Tag über nix weiter mache, sondern erst, wenn ich die letzte Malzeit des Tages (also Abendbrot) hinter mir habe, weil ich irgendwie immer denke, wenn ich erst Sport mache und danach noch was esse, dass dann mit diesem Essen mein ganzer Sport zunichte gemacht wurde und ich jetzt mit vollem Magen ins Bett gehen muss und nicht abnehme, weil ich mir dieses Abendessen ja nicht mehr abtrainiert habe. Aber ist dieses Denken nicht eigentlich absoluter Quatsch? oder ist da doch was Wahres dran?

Also ich mache eigentlich immer alle 2 Tage Cardiotraining bzw. eine halbe Stunde (etwa 12 km) Crosstrainer und verbrenne dabei für diese halbe Stunde zwischen 400 und 600 kcal (die werden da drauf ja angezeigt), jenachdem wie schnell ich fahre. An den Tagen dazwischen mache ich noch Muskeltraining auf so ner römischen Liege oder wie das heißt, die wir hier Zuhause haben. Also Situps und sowas. Zusätzlich fahr (bzw. rase grins) ich dann an diesen Tagen auch gerne einfach mal normal mit dem Fahrrad ne halbe Stunde draußen rum. Ist nicht immer das gleiche wie der Crosstrainer, aber wie auch immer... Jedenfalls mach ich das halt meistens immer erst nach dem Abendessen, was natürlich ziemlich auf die Zeit schlägt. Deshalb bin ich dann abends immer so im Stress wegen duschen nach dem Sport usw... dabei hätt ich ja eigentlich den ganzen Nachmittag Zeit. Und eigentlich hätte ich Nachmittags auch viel mehr Lust auf den Sport als nach dem Abendessen, weil es irgendwie nur halb so schön ist, wenn man sich abends mit Familie an den Tisch setzt, zu Abend isst und weiß, dass man sich danach noch mit dem teilweise echt anstrengenden Muskeltraining oder Crosstrainer rumquälen muss, als wenn man sagen kann "heute hab ich alles schon geschafft und kann jetzt gemütlich und ohne Stress mit meinen Eltern zu Abend essen."

Also nochmal zur Hauptfrage... Ist es für die Energieverbrennung egal, wann ich meinen Sport mache, da ja die negative Energiebilanz des Tages damit eigentlich nix zutun hat bzw. werden die abtrainierten 500 kcal durch das Essen danach irgendwie "beschädigt" oder nicht? Ich muss dazu noch sagen, dass es für meine Ausdauer auf z.B. dem Crosstrainer keine Rolle spielt, ob ich direkt davor gegessen habe oder ob ich auf nüchternen Magen trainiert habe. Hab beides schon ausprobiert und war danach immer gleich-geschafft und mir war dann auch nicht schlecht oder so.

Aber das wars nu auch erstmal.^^

Freue mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße, AnniLuu

...zur Frage

Muskelaufbau zuhause mit einer Hantel... Wenn ich stemme knakt es in der schulter?

Hallo da ich zuhause Muskelaufbau mache habe ich halt nicht die besonders gute ausrüstung daher habe ich gedacht ich könnte diese Hantel (siehe Bild) aussen beim gewinde halten und halt auf der matte am boden liegend stemmen.. das tu ich auch aber es knakt immer was in der Schulter.. ist das normal da ich seit langem keinen Sport getrieben habe? bin 15 als tipp :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?