Wie soll ich mein Dual-Boot-System einrichten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde folgendermaßen vorgehen:

Zuerst auf die SSD Windows 10 installieren, schauen ob sich WIN 10 richtig hochfahren läßt.

Dann Kubuntu installieren. Du mußt genau auf den Installationsdialog achten. Da gibt es zwei Möglichkeiten - Kubuntu so zu installieren, dass es die Windowsinstallation unangetastet lässt. Bei der anderen Option (Partitionsbasierend) putzt Dir Kubuntu WIN 10 von der Platte..

Zur Sicherheit kannst Du eine Live-Version von Kubuntu starten um zu sehen ob Kubuntu sich installieren lässt. Läßt sich Kubuntu von der Live-CD/DVD starten steht einer Vollinstallation nichts im Wege..

Du hast dann ein funktionierendes Dual-Boot-System...

Noch ein Tipp: klemme die alte HDD und die zweite Festplatte ab - wenn die beiden Betriebssysteme installiert sind, kannst Du sie wieder anhängen..

Bei einem UEFI-Board würde ich bei der Linux-Installation die Secure-Boot-Option deaktivieren - sonst kann es nämlich bei der Installation zu Problemen kommen.

Have a lot fun...

Gruß LA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an was du machen willst, das System kommt ja sowieso auf die SSD. Wenn du nicht gerade vor hast viele Programme zu nutzen, würde ich die auch möglichst auf der SSD speichern (weil die Programme viel schneller laden mit einer SSD).
Wenn du auf den HDDs NTFs nutzt, können beide Systeme darauf zugreifen.
Aber eigentlich musst du selber entscheiden wie du es haben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?