Wie soll ich Kontakt zu meinem Vater aufnehmen ich fotografiere ihn jetzt schon seit einigen Wochen heimlich er weiß noch nichts von mir ich trau mich nicht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann Dein Verhalten irgendwo verstehen.
Aber das Du Stalking bei der Familie betreibst und heimlich Fotos machst geht gar nicht.

Deine Mutter ist hier der Hauptansprechperson. Frage sie warum sie dir das jahrelang vorenthalten bzw. verschwiegen hat.
Vor allem solltest Du dem auf dem Grund gehen, warum sie ihm nichts gesagt hat.

Du kennst die Geschichte dahinter nicht.
Natürlich sollst Du Deinen Vater kennenlernen, wenn Du es noch nach einem Gespräch mit deiner Mutter möchtest.
Sei ehrlich zu ihr und sag, das Du Dich strafbar machst und ihn gefunden hast.

Du hast aber kein Recht in das Leben einzugreifen. Der Mann weiß nichts von Dir, und die Kinder schon mal gar nicht.
Je nachdem wie die Familie ist, kannst Du bei den Kindern ein Trauma auslösen - ja, sogar die Familie zerstören.

Beispiel:
Angenommen Deine Mutter hatte ein Verhältnis mit einem verheirateten Mann (dein Vater) und beendet die Affäre schwanger.
Was meinst Du wie Dein Vater reagiert? Seine Frau? Seine Kinder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Verhalten ist völlig normal! Du bist 14 und willst die Leute kennenlernen.

Fakt ist aber: es könnte sein, dass er infrage stellen könnte dein Vater zu sein. Er könnte auch überhaupt kein Interesse haben oder wütend reagieren.

Meine Meinung: schreib ihn an! Ist er bei Facebook? 
Zieh nicht seine Kinder mit hinein!
Persönlich hingehen und klingeln würde ich, aus oben genannten Gründen, nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Red mit deiner Mutter, daß du unbedingt Kontakt aufnehmen möchtest, weil du sonst "verrückt" wirst. Wenn sie nicht darauf eingehen will, versuche es über das Jugendamt. Oder gehörst du einer Religionsgemeinlschaft an, dann könntest du es über den Pastor/in versuchen. Schildere einfach dein Problem und bitte um Hilfe 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einzige, was du bis jetzt wirklich falsch gemacht hast ist die Sache, sich als Mädchen auszugeben. Lügen verkompliziert jede Beziehung. Vielleicht erreichst du damit genau das Gegenteil, von dem , was du willst. Wer will schon mit einem Lügner eine dauerhafte Bekanntschaft machen.

Also bring die Lüge in Ordnung. Schreib einen ganz einfachen, kurzen  Text an die  Halbgeschwister, dass du gelogen hast, weil du Angst hattest und ratlos warst. Dann wartest du ab, wie sie reagieren. Du wirst schnell feststellen, ob sie dann noch Interesse an dir haben. Was immer passiert, trag's mit Fassung.

Am besten finde ich den Ratschlag, zum Jugendamt oder einer Jugendberatungsstelle zu gehen und dort um Rat fragen. Vielleicht sind sie so nett und bauen für dich eine Vermittlung auf.

Die Fotos vergisst du am besten ganz schnell. Die Realität tut kurzfristig eher weh, aber sie heilt, nicht die Ersatzbefriedigung.

Habe Mut, was ganz normales zu machen z.B. einfach hinzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was du tust nennt man stalking. oder in deinem fall einfach nur feige sein. trau dich, geh hin und stelle dich vor. erwarte aber nicht zu viel. interesse an dir hat er nicht und kommt ja nicht mal auf die idee dich ab und an zu treffen oder zu sich zu holen.

also wirst du wohl auch nicht viel freude erwarten, wenn du dort plötzlich vor der tür stehst. sprich mit ihm, er wird ja von deiner existenz wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ShinyArceus
02.02.2017, 19:06

Ich bin doch sein Sohn ich darf das. Er weiß nichts von mir meine dumme Mutter hat es ihm verschwiegen.Ich möchte auch meine Halbgeschwister kennenlernen

0

Was möchtest Du wissen?