Wie soll ich in ein Verein gehen?

5 Antworten

Das ist ja gerade das Tolle an Vereinen, dass auch schüchterne Menschen dort "Anschluss" finden. Man ist regelmäßig mit anderen zusammen, die die gleichen Interessen haben wie man selbst. Auch wenn man sich nicht traut, andere anzusprechen, gibt es viele Vereinsmitglieder, die das Gespräch mit einem suchen. Nun gut, Kontakte entstehen nicht am ersten Abend, aber mit der Zeit findet man Bekannte und kann Freundschaften schließen.

hey das kommt von alleine neule leute bedeutet neue freunde war bei mir auch so hatte zwar keine schiss aber ich wollte unbedingt sport treiben und denn warb die chance da und glaubb mir die leute die du da findest wirst du sicher nett finden!

hi. irgendwann fängt jeder mal an, und das wissen deine potentiellen vereinsmitglieder auch. ich denke nicht dass du dort alleine in einer ecke stehen wirst, vor allen dingen nicht bei manschaftssportarten. dort ist man ja gezwungen als manschaft zu agieren und zusammen zu arbeiten. deine schüchternheit wird sich daher von allein erledigen, sobald du merkst dass du auch ein teil der mannschaft bist. ist sicherlich am anfang schwer sich zu überwinden, brauchst dennoch keine angst haben, die leute beissen nicht. viel erfolg und gruß

das würde nur dein selbstwert gefühl steigern.gehe einfach mal hin und gucke dir es an und dann kannst ja immer noch sagen ich will es nicht.aller anfang ist schwer.trau dich es beisst dich keiner.

Ein Verein ist dazu da um Leute kennen zu lernen ;) Du wirst vieleicht die ersten 2 oder 3 mal allein sein aber du lernst die anderen ja kannen. Und mit Sicherheit findet sich da ein Freund :)

Was möchtest Du wissen?