Wie soll ich ihn bloß verlassen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi Miaku,

Entschieden für die Trennung hast du dich ja schon, wenn ich das richtig hier lese.

Dann gibt Opi mal Tips wie es weitergeht ;D

Also erstmal check deine Finanzen durch - was hast du im Monat für Einahmen und Ausgaben - Stichwort ist hierbei Haushaltsbuch. Die Ausgaben wenn es möglich ist etwas straffen.

Zweiter Checkpunkt wäre dann die lieben Eltern von dir wie ist dein Kontakt zu denen - fallst der gut ist, einfach fragen ob du für die Zeit deiner Ausbildung bei denen gegen nen kleinen Obulus einziehen kannst, erläuter dennen die Situation mit deinem Freund, und welcher Vater hätte nicht wieder seine "kleine" Tochter zuhause. ^^

Ansonsten sind WGs auch gern genommene Alternativen

Falls nicht schau dich nach Einzimmerwohnung um möbeliert ist da natürlich das beste.

Frag mal bei Caritas oder der Stadt nach ob dir nicht eventuell eine Sozialwohnung zu steht

Bzw. welche Zuschüsse dir zustehen wenn du dir was eigenes suchst. und ja dir steht was zu da du aus der Bedarfsgemeinschaft mit deinem Freund austrittst. Und dementsprechende Bedürftigkeit aufgrund von geringem Einkommen besteht.

Wenn das erledigt hast, solltest eigentlich nach dem Umzug  in einer eigene Wohnung sitzen und tief durchatmen können.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke für eure Antworten. Ich werde sehen, ob ich für ein paar Tage bei meinem Bruder unterkommen kann. Ich muss einfach selber den Mut finden und Klartext mit meinem Freund reden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist für dein eigenes Leben verantwortlich, und das zwingt dich manchmal zu "egoistischen" Handlungen. Du willst ihn nicht verletzen? Unwichtig, wenn ihr beide in absolut desolatem Zustand seid in dieser Beziehung. 

Finanzielles sollte auch keine evtl selbst auferlegte Ausrede sein 
Kannst immer noch BAB beantragen oder sonstige Hilfe 

Also tatsächlich mal eine wirklich schwierige Frage zu beantworten ist natürlich heftig...

Aber würde es definitiv angehen da heraus zu kommen, beste Wünsche für dich und deine Zukunft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könntest du nicht vorübergehend bei deinen Eltern unterkommen? Oder bei guten Freunden? Dass du diesen Horror satt hast, wird jeder normal denkende Mensch nachvollziehen können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst nicht direkt schluss machen sondern eine Beziehungspause vorschlagen u in der Zeit kannst du dann in ruhe eine Whg suchen und umziehen. Es ist wirklisch schwer, ich musste mit meiner Ex Frau auch nur Stückweise Schluss machen.. aber manchmal ist das notwendig u auch gut für beide Seiten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?