Wie soll ich ihm sagen, dass ich ihn nur freundschaftlich mag?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich würde dir aufkeinenfall die Nummer mit dem: "Du bist ja ganz nett und süß aber lass uns lieber nur Freunde sein", denn das ist für einen Jungen das schlimmste was er hören könnte denn dann fängt er nicht nur an das zwischen euch anzuzweifeln sondern fängt an an sich selber zu Zweifeln das er vielleicht nicht gut Aussieht oder keine tolle Art hat.

Auf der anderen Seite würde ich auch auf keinen Fall zu ihm sagen das du dir nicht sicher bist bzw. Zeit brauchst und es vielleicht ja irgendwann eine Zukunft bzw. Chance für euch gibt denn dann wird er nicht nur immer an dir dran hängen sondern verpasst auch sämtliche Chancen evtl ein anderes Mädchen kennen zu lernen und irgendwann musst du es ihm dann doch sagen und dann wird es für ihn und für dich umso schlimmer.

In so einer Situation ist es einfach am besten die Warheit zu sagen z.B. das er du einfach keine Gefühle für ihn hast die für eine Beziehung sprechen würden, du ihn als Freund und vorallem Mann auch sehr schätzt und ihm einfach nichts vormachen möchtest. Damit bringst du ihm es halbwechs schonend bei und am wichtigsten du ziehst einen Schlussstrich und er weis woran er ist.

Das wird für ihn in dem Moment vielleicht schmerzhaft und enttäuschend sein aber du damit hat er die Chance darüber hinwegzukommen und vielleicht ein anderes Mädchen kennen zu lernen das er "lieben lernt". Vorallem bleibt somit die Möglichkeit offen das die Freundschaft bestehen bleibt... Sollte er jedoch den Kontakt abbrechen lassen dann musst du ihn lassen denn Männer brauchen dann ihre Zeit bis sie von dem Gedanken Beziehung auf den Gedanken Freundschaft "umschalten" können. In den meisten Fällen braucht man sich da eigentlich keine Sorgen zu machen denn bei mir z.B. war damals auch der Fall das ich in eine Bekannte verliebt war sie mich jedoch abgewiesen hat und ein Jahr später kam der Kontakt wieder auf was sich bis jetzt so entwickelt hat das sie meine beste Freundin ist mit der ich über alles reden kann und vorallem selber erkannt habe das mir eine Freundschaft mit ihr viel mehr Wert ist als es eine Beziehung je gewesen wäre :)

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen und alles beste :D

Mfg. Kasotoshi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Älteren unter uns kennen sicher noch das alte Sprichwort "Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!".

Manchmal ist es zwar schmerzhaft, jemandem die Wahrheit direkt sagen zu müssen, aber ein Hinauszögern und nicht klar erkennen lassen, was Sache ist, ist m. E. schlimmer. Je länger Du zögerst, desto schwieriger wird die Situation. Sag ihm klipp und klar, daß Du zwar mit ihm auf freundschaftlicher Ebene zu tun haben willst und wirst, aber mehr auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würdest versuchen im so schmerzfrei wie möglich zu sagen. Also dass du dir eine Beziehung auf freundschaftlicher Basis vorstellen kannst weil du leider nichts für ihn fühlst also natürlich freundschaftliche Gefühle aber mehr auch nicht. Es wird schwer für ihn sein aber so kann man es am besten verpacken ohne dass du ihn zu sehr verletzt. Natürlich ist es immer besser wenn man direkt sagt was Sache ist aber du sollst dich ja auch nicht schlecht fühlen indem du ihm das Herz brichst . LG  und viel Glück .👍

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kasotoshi
25.08.2015, 13:41

Wobei ich da mit der Aussage "freundschaftliche Gefühle" immer sehr vorsichtig wäre... Ich kenne selber viele Typen die das falsch verstehen könnten denen das sogar noch Hoffnung verschafft :D

Wobei es natürlich sehr schwer ist ein gutes Gleichgewicht zwischen Ehrlichkeit und schonendem Beibringen zu finden :)

Mfg. Kasotoshi

0

" Ich kann ihm allerdings nicht direkt sagen oder schreiben, dass ich nur mit ihm befreundet sein möchte, sonst bekomme ich ein richtig schlechtes Gewissen. " Dazu kann ich nur sagen, das ist Nonsens in Potenz. Ergo, Du wirst es deinem Banknachbar früher oder später stecken müssen, was die Stunde für ihn geschlagen hat und zwar spätestens dann, wenn er dir ein ganz klares Liebesgeständnis macht. Bis dahin sollte es aber genügen seine Andeutungen zu ignorieren und das ganze ergänzt mit gelegentlichen aber auch absolut unmissverständlichen Andeutungen deinerseits, müsste ihn wenn er nicht total verblendet ist auch ein wenig abkühlen. Schaffst Du das hingegen aus falscher Rücksicht nicht, nun Du kannst ihn ja auch gerne, wenn es soweit ist heiraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Lun2y,

leider kannst du es im Leben nicht allen Recht machen. Aber einer Person kannst du es immer Recht machen und das bist du selbst. Sag ihm einfach wie es ist, klar wird er traurig sein und du eventuell auch. Aber letzten Endes ist es für alle das Beste :)

Viel GLück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?