Wie soll ich gandeln?

5 Antworten

Ich hatte heute mit 60 kmh einen Unfall und bin gegen ein Auto gekracht 

das haben die dann geglaubt und den Vorfall so aufgenommen dass ich gar keine Schuld habe!! 

sind wir gerade bei Grimms Märchenstunde? Wenn Du mit erhöhter Geschwindigkeit in ein Auto gekracht bist, dürfte die Wahrscheinlichkeit extrem gering sein, dass Du völlig unschuldig warst...

Auch wenn Du jetzt behauptet hast, dass Dein Roller nur 30 km./h fahren kann, wird das garantiert technisch überprüft und dann bekommst Du noch mehr Probleme...

Aber irgendwie habe ich die Hoffnung, dass Du eh nur trollst... 

nein echt kein troll...darum frage ich ja auch noch irgendwer kommt und überprüft ob der Roller wirklich schneller fahren kann um das dann wenn es so sein sollte drosseln zu können

0
@JetforceXXX

wer hatte am Unfall Schuld und ich bin recht sicher, dass Dein Mofa überprüft wird... Dafür wird schon der RA des Unfallgegners sorgen... 

2

Wenns tatsächlich keiner gemerkt hat, würde ich den Roller mal schleunigst in den Originalzustand versetzen. ;-) Den Schaden übernimmt ja deine Versicherung - falls die einen Gutachter schicken, sollte der Roller so sein, wie er zugelassen ist.....

Unabhängig vom Unfall musst du den Roller in einen technisch einwandfreien Zustand versetzen.

Gerade aufgrund des Unfalls stellte die Drosselung des Fahrzeuges eine vorsätzliche Beseitigung von Beweismitteln dar, was aber dem dadurch Belasteten nicht zur Last gelegt werden kann. Wird aber ein Dritter dazu herangezogen, so beginge er Beweisvereitelung, was grundsätzlich unter § 258 StGB fiele, sofern vorsätzlich erfolgend. Da aber Unfall und fehlende Drosselung bei fehlender Fahrerlaubnis selber einen Straftatbestand realisierte, wäre von Vorsatz auszugehen.

1

Was möchtest Du wissen?