Wie soll ich es verstehen? Will er mich kennenlernen nur für eine freundschaft?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

 Erst überrumpelst du ihn mit deinem Wunsch nach einem Date, er lehnt überrumpelt ab - daraufhin willst du nicht mehr in die WG einziehen. Als er dich nun um ein Treffen bittet, willst du urplötzlich nicht mehr. Du siehst im Kennenlernen irgendwie keinen Sinn. Es geht dir offensichtlich nicht schnell genug. Mensch, du hast den Knaben einmal gesehen, du kannst doch nicht erwarten, dass er sofort auf dich anspringt, obwohl er dich gar nicht kennt.  Lass doch alles mal ein bißchen langsamer angehen. Triff dich doch mit ihm, lern ihn kennen. Es gib tatsächlich Männer, die jemanden erst mal kennenlernen möchten und dann erst gesteigertes Interesse entwickeln. Warum hast du dem armen Kerl denn gleich aufs Auge gedrückt, dass du ein Date willst und kein normales Treffen?   Du bist 21 und deine Reaktionen erinnern mich ein bißchen (sorry) an die eines trotzigen Kindes. "Nä, wenn du kein Date mit mir willst, dann will ich da auch nicht mehr einziehen. Und treffen will ich dich auch nicht mehr, bäh!"  schmoll  Was soll denn die Zickerei?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die Frage schon mal gestellt... und immernoch kann niemand wissen warum er sich mit dir treffen will. Frage ihn danach, treffe dich unverbindlich mit ihm oder lasse es wenn du dir zu unsicher bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon mal daran gedacht, dass du ihn vielleicht damit überrumpelt hast, er dann nachgedacht hat und es bereut und jetzt doch mit dir ausgehen möchte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er will dich durch den normalen treffen kennenlernen und dann weiteres anfangen wenn es ihm passt probiers doch aus:) kann dir nichts schaden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?