Wie soll ich es meinen Eltern erklären wegen Weissfluss seit einer Woche

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hä, wie sollen sie nicht viel davon halten?? das hat man eben manchmal, das ist ganz natürlich. da kannst du schließlich nichts für! und du musste s ihnen auch nicht erklären. wenn es um die wäsche geht, dann wasch sie selbst, wenn es dir so unangenehm ist, aber eigentlich, brauchst du gar nichts sagen.

Zum einen haben Eltern sich keine Meinung über Weißfluß zu bilden. Zum anderen hat Deine Mutter den auch. Und zum dritten: warum solltest Du es ihnen überhaupt sagen?

aehm ... deine eltern halten nicht viel vom weissfluss?

was halten deine eltern denn von monatsblutung? auch nicht viel? halten deine eltern generell nichts von maedchen?

das ist doch eine vollkommen normale entwicklung, die dein koerper durchlaeuft (und nicht deine schuld). sag es deiner mutter erstmal, die kennt das ja.

Sie halten nich viel von sowas.

Von was? Von einem natürlichen biologischen Prozess? Ist deine Mutter keine Frau, oder wie?

Halten sie auch nichts von Toilettengängen, schwitzen und Hunger?

Von was halten sie nicht viel? von menschlichen Prozessen? essen sie auch nicht? gehen sie nicht aufs Klo? halten sie davon auch nichts?

deine Mutter hat auch ihre Periode und hatte vorher auch Weissfluss. das ist normal.

wenn du aber denkst, dass deine eltern nicht damit klarkommen (wieso??) dann musst du gar nichts sagen. kauf dir slipeinlagen und Binden, falls deine Periode bald kommt.

Die Slipeinlagen sind für den Weißfluss gut.

Sie halten nich viel von sowas.

Ob sie da viel von halten oder nicht, da wird dein Körper nicht nach fragen. Deine Entwicklung schreitet voran und da gehört das dazu, genau wie deine Regel, die dann irgendwann kommen wird.

Warum willst du das deinen Eltern erklären. Das hat jede Frau.

Was möchtest Du wissen?