Wie soll ich es angehen mit ihr?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich würde denken, dass sie vielleicht schon einpaar Gefühle für dich hat, aber sich nicht sicher ist und dadurch, dass sie sich vor Kurzem erst von ihrem Freund getrennt hat, einbisschen verwirrt sein könnte.

Danke schonmal für die vielen Antworten,

ich werde dann mal einen Kaffee trinken gehen mit ihr und wohl erstmal nur meinen Standpunkt mitteilen, das von meiner Seite aus mehr als nur freundschaftliche Gefühle da sind, und ich sie nichts drängen will und sie mir auch nicht sagen muss ob ja oder nein.

Sie soll nur wissen das von meiner Seite aus mehr da ist, mal sehen was dabei raus kommt und vielleicht hat sie ja auch schon etwas zu sagen, denn nach gut einem Monat in dem wir doch sehr viel Kontakt hatten müsste sie doch schon irgendwo wissen was sie will.

Wann hat sie dir geschrieben dass sie nur Freundschaft möchte? Sowas kann sich natürlich immer ändern, wenn es aber nur ein paar Wochen her ist solltest du abwarten bis du dich ihr offenbarst. Falls es denn unbedingt sein muss, musst du verständnisvoll sein wenn sie nicht das gleiche fühlt und nur eine Freundschaft möchte. Sei nicht zu aufdringlich. Vielleicht sieht sie dich einfach nur als sehr guten Freund, mit dem sie über alles reden kann und dessen Anwesenheit sie schätzt.

Long Story short: Läuft doch alles super, aber Du willst gerade zu schnell zu viel.

Lass es einfach laufen! Sie will doch offensichtlich bisschen was von Dir, das hast Du doch selbst schon gemerkt. Zwing sie nicht, dass gleich auszusprechen und offiziell zu machen und "Karten auf den Tisch", wir müssen uns aussprechen.. das ist alles nicht gut.

Lass es natürlich passieren. Erwarte nichts! Genieß den Körperkontakt, dann tut sies auch. Wenn Du sie aber so halb vor die Wahl stellst "ist das jetzt was oder ist das nichts".. dann ist das für sie unangehmen und Du läufst extrem hohe Gefahr, dass sie wieder wegläuft.


Bitte sag ihr bei dem "Kaffee", falls sie da wirklich mitmacht, dass Du nachgedacht hast und Du keine Entscheidung brauchst. Wenn sie drüber reden will, soll sie das von sich aus tun. Danach sagst Du ihr: "Und deshalb gehen wir jetzt erstmal tanzen! Und ab mit euch.. macht euch einen schönen Abend, wo ihr einfach SPASS zusammen habt. SO gewinnst Du eine Frau. Nicht mit tausend Worten :-)

Und vernarr Dich nicht total in sie. Triff auch andere Mädels, solange ihr nicht zusammen seid. So merkt sie, dass Du Dich nicht total unterwirfst und "Not am Mann" hast :D Versuche, souverän zu wirken, sei es einfach :D Alles andere ist eher abschreckend

Viel Erfolg

So wie die Situation sich halt ergibt wenns geht sag es ihr.

Wenn du ihr es die ganze zeit verheimlichst, dass du in sie verliebt bist bringt das auch nichts. Ich finde deine idee gut.

Für mich sieht es so aus, als ob sie noch mehr Zeit braucht da sie sich erst vor 3 Monaten von ihrem Freund getrennt hat. Das kann dauern. Ich will dir nicht sagen "leg die Karten auf keinen Fall auf den Tisch" das musst du selber entscheiden.

Ich kenne euch ja nicht aber es könnte sein dass es sie abschreckt so wie du beschrieben hast wie sie bis jetzt reagiert hat. Ich persönlich würde mich noch etwas gedulden und die Lage abwarten. Auch bis sie sich erholt hat von der Trennung.

Da du aber ein direkter Mensch bist... naja schlussendlich musst du selbst entscheiden.

Ja, rede mit ihr. Mehr als nein zu einer Beziehung kann sie nicht sagen. Aber bedräng sie nicht, wenn sie noch Zeit braucht.

Was möchtest Du wissen?