Wie soll ich einen Warenverkauf buchen inkl. Umsatzsteuer und Gewinn?

4 Antworten

Deine Verkaufsbuchung ist in Ordnung.  Die 7000 € Nettoeinkaufspreis hast du im Soll des Kontos Wareneingang gebucht. Das sind Aufwendungen, die 20 000 sind Erträge. Die 7000 landen bei GuV im Soll, die 20 000 bei GuV im Haben. Diese Verkäufe schaffen dir also einen Rohgewinn von 13 000. Mehr Aktivitäten geben deine Angaben nicht her. Du könntest , was diese Positionen anlangt, höchstens noch die an das Finanzamt zu zahlende Mehrwertsteuer ermitteln.

Da fehlt ein Zwischenschritt - google mal nach bestands- und verbrauchsorientierter Buchung.

Im GUV-Konto werden dann das Konto "Aufwendungen für Handelswaren" sowie die anderen Aufwendungen auf der einen und die Erlöse auf der anderen Seite gebucht.

In die Schlussbilanz kommen aber nur die Bestandskonten ;-)

In den Aufgaben heißt es eigentlich immer, dass alle bisherigen Buchungen korrekt erfolgt sind.

Demnach wäre der Wareneinsatz bereits korrekt gebucht. Auch die Vorsteuer.

Die Kontobezeichnung Warenverkauf ist nicht gut. Normal heißt das Konto Umsatzerlöse.

Buchungssatz für die KFZ- Schadensersatz

 Ich bin selbstständig und benutze mein Fahrzeig überwiegend geschäftlich (ca. 55%/45%).

Vor Kurzem wurde mein Auto geringfügig beschädigt und als Schadenersatz haben wir eine Zahlung iHv. 100 € vereinbart.

Der Betrag wurde auf mein Konto überwiesen. Wie soll ich den Geschäftsfall buchen? als betriebsfremde Erträge oder als Privateinlagen oder 55 % als Erträge und 45 % als privat?

Ich verstehe aber nicht, warum meine  Einnahmen dadurch erhöht werden, wenn meine Schaden erstattet werden...

...zur Frage

Ich bin Lexware Anfänger, hierzu 2 Fragen: in welche Konten werden Schritt für Schritt in SKR03 die Ausgaben ( Wareneinkauf) und die Einnahmen erfasst?

Hiermit meine ich: Wareneinkauf: Lebensmitteleinkauf: Soll 33000 zu 10000 da Bar aus der Kasse bezahlt ? Muss die Vorsteuer in einer weiteren Buchung neu erfasst werden?

Warenverkauf: Lebensmittelverkauf: Soll 10000 zu 830000? Oder Muss ich den Nettoerlös und die Umsatzsteuer einzeln von 10000 buchen ?

Ich frage mich nur, ob zb. Einnahmen brutto gebucht werden können und später in der EÜR die Umsatzsteuer dadurch automatisch erfasst wird.

Danke, und sorry für diese idiotische Frage :)

...zur Frage

Geschäftsübernahme Buchung Warenbestand

Hallo,

ich habe am Jahresanfang einen Laden erworben. Ich habe bezahlt für:

Geschäftswert 6000 EUR Ladeneinrichtung 4000 EUR Warenbestand 7800 EUR (lt. Inventur bei Übergabe)

Meine Frage ist nun, wie buche ich den Anfangsbestand der Waren ein. Ich mache eine Einnahmen-Überschußrechnung und arbeite mit SKR03. Am Jahresende möchte ich nicht erneut eine Inventur machen, wegen der Arbeitsbelastung. Ich habe den Anfangsbestand auf Konto 3200 Wareneingang gebucht, ohne Umsatzsteuer, da die Vorbesitzerin nicht umsatzsteuerpflichtig ist. Das Konto 3200 ist ein Aufwandskonto, die Buchung des Warenbestandes wirkt sich daher ertragsmindernd aus und möglicherweise werde ich daher den Jahresabschluss mit einem Verlust abschließen. Die laufenden Wareneingänge buche ich alle auf 3300/3400 gegen die Kreditoren. Ist diese Vorgehensweise korrekt oder gibt es bessere Möglichkeiten? Danke für eine Antwort!

...zur Frage

Student + Kleinunternehmen (§ 19 USTG) Kontrollmitteilung

Hallo Community,

ich bin Student und arbeite nebenbei ab und zu als Programmierer. Ich stelle Rechnungen und deklariere sie mit dem Hinweis (§19 UStG), so das keine Umsatzsteuer entstehen. Ich wurde vom Finanzamt mit einer Kontrollmitteilung benachrichtigt. Sie wollen wissen wie ich meine EInnahmen 2013 versteuere und solle eine Übersicht mit allen Daten schicken. Ich habe meine Einnahmen nicht versteuert, da ich keine Umsatzsteuer angebe und nicht verrechne. Einkommenserklärung als Privatperson mache ich auch nicht. Könnt ihr mir sagen was ich da jetzt am besten mache? Einfach nur die Rechnungen zum FA schicken mit einer EÜR oder wie seht ihr das? Es ist keiner hoher Betrag. Dieser beläuft sich auf 1.600 EUR.

Vielen Dank

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Aufwand und Kosten?

Hier was ist mit A,B,C gemeint ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?