Wie soll ich ein Arzt das beschreiben?

9 Antworten

Das Gehirn selbst tut ja nicht weh, also auf einen Hirntumor würde ich da jetzt nicht verfallen. Wenn die Untersuchungen gelaufen sind und es nicht allzu lange her ist, würde ich vielleicht auch nochmals zu einem anderen Arzt gehen.
Druch den Kostendruck der Krankenkassen sind die Krankenhäuser gezwungen, Patienten in solchen "chronischen" Fällen abzuweisen, da mußt Du schon ein besonderes erwischen, damit man "Dich mal eben so durchcheckt".

Du hast das doch hier sehr gut beschrieben, also kannst Du es Deinem Arzt auch erklären. Manchmal dauert es etwas länger, bis die Ursachen gefunden werden. Aber die Psyche kann soviel ausmachen.

Ich habe knapp 50 Jahre Migräne gehabt, weiß also, was Kopfschmerzen bedeuten und wie sie jemanden herunterziehen können. Als ich jünger war, hat mir der Vater eines Freundes, ein Narkosearzt, gesasgt, wenn ich am Magen oder Darm operiert würde, gingen meine Kopfschmerzen weg. Ich habe mich schlappgelacht und ihn immer damit aufgezogen. Der Kommentar meines Freundes war: "Papa hat immer RECHT!". Klar habe, ich gedacht, und Hamburg ist am Südpol.

Im Januar 2012 mußte ich wegen meiner Morbus Crohn-Erkrankung am Darm operiert werden. Ich habe mir vor der OP die Seele aus dem Leib gek.... und wollte nur noch die Narkose um endlich mal keine Schmerzen zu haben. Ich bin aufgewacht, und hatte keine Migräne mehr. Je nach Wetterlage oder Schlaf, tut mein Kopf manchmal ein bißchen weg, aber dann hilft ein Aspirin, und es ist weg. Wenn ich es nicht selbst erlebt hätte, würde ich glauben, da erzählt mir jemand eine Geschichte.

Deshalb: Bitte gib nicht auf. Auch ein Psychologe kann keine Wunder verbringen, aber einen Versuch ist es in jedem Fall wert. Gute Besserung.

ja das wäre au ch mein lezte möglichkeit obwohl ich das nicht glaube trotzdem werd ichs machen weil wenn der psychologe sagt ich habe nichts mit der psyche denn müsden die ärzte gründlicher suchen ^^ -hamburg neine nachbarstadt komme aus Kiel ^^

0
@Bosshaftig

Mensch, Ihr habt doch die Unikilinik, da bin ich am Darm operiert worden. Warum gehst Du nicht mal da hin? Die haben doch sicher irgendwelche Sprechstunden in den Ambulanzen, da war ich jeden Monat mindestens einmal.

Ich war bei gefühlt 1000 Ärzten, habe unzählige Spritzen und Tabletten in mich reingeschoben. Aber Kopfschmerzen machen einen kaputt.

0

ja in dervuniklinik war ich erst hwtte da eine op am fuß

0
@Bosshaftig

Und? Warst Du nicht zufrieden? Ich finde, die geben sich wirklich Mühe dort, zumindest hatte ich immer in der Darm-Ambulanz den Eindruck. Sonst könnte ich noch jemanden in Kiel nach einem Arzt fragen, weiß aber nicht, ob der einen vernünftigen kennt, und wann er mir antworten würde.

0

wäre nett von dir :) JA Geben sich viel mühe nuss in januar wieder in schrauben raus nehmen lassen

0
@Bosshaftig

Ok, ich werde mich bemühen, eine Nummer für Dich zu finden und melde mich wieder. LG, Ansonsten alles Gute für die Schrauben-OP. In meinem gebrochenen Bein bleiben sie drin, ich will wertvoll bleiben! Grüß mir Kiel.

0

Hab jetzt zwar nicht deinen ganzen Roman gelesen aber ich glaube ich weiß was du meinst, da ich das auch bis vor etwa 2 Monaten hatte. Körperliche Fitness ist hier ua sehr wichtig, so wie ausreichend schlaf. Eventuell hast du auch einen Mangel an Nährstoffen oder so (kann man beim Arzt(/krankenhaus) testen lassen). Sonst kannst du deinem Arzt genau das gleiche schildern wie hier und er wird bestimmt was parat haben.

Alles Gute ^-^

aber beim blutbild kam ja nichts raus sie meinte hab top blutwerte

0

und du hattest genau das gleiche ??

0

nunja... hab mich halt richtig schlapp gefühlt und hab nie Lust gehabt irgendetwas zu tun (generelles Unwohlsein). ich hatte auch einen richtig schlimmen Fall vom Schlafmangel, da ich mich den tag lang nicht ausgepowert hatte. dann habe ich mich zum airsoft gewendet und bin auch öfters bis zu 15 km mit dem longboard gefahren(hab mich halt fit gehalten und abends War ich auch schlapp = genügend schlaf). es kann natürlich auch sein, das du was völlig anderes hast - ich erzähle nur meinen erfahrungen mit solchen Symptomen¡! lg

0

ja das mit fem unwohl sein und zu nichts lust und schlqpp hatte ich auch das jezt langsam weg außer zu nichts lust naja qber das liegrbam kopf ich hatte auvh immer herzrasen und panikattacken immer olötzlich aus heiterem himmrl das wsr richtig übel

0

Man müsste eigentlich mehr von dir wissen um helfen zu können! Schleiche mal aus allen Medikamenten langsam raus und stelle Deine Ernährung um! Das heißt : Keine Süssigkeiten,kein Alkohol, viel Crapefruchtsaft trinken! Du machst so ja nichts falsch, aber das dauert eine weile bis Du was merkst! Ich vermute nämlich eine Hefepilzinfektion die in der heutigen Zeit weit verbreitet ist und nur schwer für die Ärzte zu erkennen ist, vor allem dann wenn ein Antibiotika eingenommen wurde oder zu viel herumgedoktort wird!

medikmente nehm ich nicht alkohol seitdem auch gar nicht mehr , süßigkeiten hab ich garkeine lust drauf keine schockolade nichts weiß auch nicht wieso das seitdem so ist mit den säften mal ne überlegung sonst nur tees und wasser getrunken und fruchtsäfte

0

wiege 76 kilo bin 1,91 4 kili abgenommen habe vorher 80 gwogen stuhlgang meistens hell muss selten auf klo vlt alle 3 tage 1 mal groß

0
@Bosshaftig

Tippe eigentlich immer noch auf Hefepilzinfektion weil der Stuhl hell ist in Verbindung mit einer Schilddrüsenüberfunktion, aber die Blutwerte waren ja in Ordnung? Nun - Ärzte sind auch Menschen die Fehler machen! Also weiter suchen und mal den Arzt wechseln!Gibt es was auffälliges bei deinen Eltern?

0

ne meine eltern sind fit

0

schildrüde hab ich ein termin im januar im blutbild kann man nämlich eine unterfunktion nicht richtig erkennen

0

Was möchtest Du wissen?