Wie soll ich diese Bewerbung aufbauen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo bergsteinweg,

Was ist in dem Fall besser, ein tabellarischer Lebenslauf oder ein flüssig geschriebener ?

Wenn nicht ausdrücklich etwas anderes gewünscht wird, immer ein tabellarischer Lebenslauf.

Wie baut man am besten ein Motivationsschreiben auf, wie sollte das aussehen ?

schau mal hier: karrierebibel.de/motivationsschreiben-verfassen-musteranleitung-fuer-den-aufbau/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne das gibt deine Motivation null wieder und ist 08/15 Geschleime. Motivation ist, wenn dich Recherche und Redaktion bis hin zum "On Air"-Bringen interessiert. Praktikanten schreiben eher kleine Meldungen für die Homepage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user2486
04.02.2015, 19:47

Vielen Dank für deine Antwort :)

Ist das vielleicht besser ? (Kommt auch spontan)

"Seit ich denken kann, höre ich die unterschiedlichste Musik. Angefangen vom Hard Rock bis zum Folk. Ich liebe es neue Musik zu entdecken und sie in meine Playlists harmonisch einzufügen. Auch selber mache ich Musik, ich spiele liebend gerne Gitarre und nehme diese Stücke auch auf. Im Nachhinein setze ich mich hin und bearbeite meine aufgenommenen Stücke und versuche sie harmonischer klingen zu lassen, natürlich alles auf privater ebene.

In meiner Freizeit lese ich ebenso regelmäßig Nachrichten und diskutiere Abends liebend gerne mit meinem Vater über aktuelle Themen, ebenso im Unterrichtsfach Politik und erschließe mir so andere Ansichten zu den Themen."

Wäre das so prinzipiell richtig/in Ordnung ? Ich habe noch nie etwas von einem Motivationsschreiben gehört, deswegen tue ich mir bei dem Verfassen etwas schwer.

P.s. Das wird auf der Seite angegeben "Als Einsatzbereich sind grundsätzlich die Lokalredaktion, die Musikredaktion oder die Technik denkbar - oder nach Absprache auch andere Bereiche."

0

Was möchtest Du wissen?