Wie soll ich die Gliederung machen? Leitmotiv und Buchvorstellung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Vanessa,

die drei "groben" Punkte reichen vollkommen. Alle anderen Punkte können sich deine Zuhörer sowieso nicht merken. Professionelle Redner sind über jede Vereinfachung ihrer Darbietung froh. Außerdem solltest du dich am besten nicht an einem starren Gerüst entlanghangeln: das langweilt dein Publikum schnell. Verbinde die einzelnen Gedanken stattdessen flüssig miteinander. Für deine drei Hauptpunkte schlage ich folgende Formulierung vor: 

1. Über das Werk 

2. Definition: Leitmotiv 

3. Leitmotiv X (Das im Buch vorkommende Leitmotiv)

Vielleicht hilft dir auch dieses Buch weiter: http://www.amazon.de/Richtig-pr%C3%A4sentieren-Tipps-Normalos-Sprachverwirrte-ebook/dp/B00WYAVYAO/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1431635859&sr=8-2&keywords=richtig+pr%C3%A4sentieren

Ein kleiner Tipp noch: Beginne deine Präsentation mit einem kurzen "Ohröffner", das heißt einer besonders einprägsamen, ausdrucksstarken oder spannenden Textstelle. Damit gewinnst du die Aufmerksamkeit deiner Mitschüler.

Lieber Gruß,

Ensinger3

GFS Deutsch - Gymnasium Korntal-Münchingen

gymnasium-korntal.de/fileadmin/.../gfs/GFS_Kriterien_Deutsch.pd... GFS

Deutsch – Kriterien für die Präsentation. Eine Präsentationsleistung besteht aus: • einer mündlichen Präsentation. • einem Handout.

Google: GFS Buchvorstellung

Google/Bilder: GFS Buchvorstellung

Was hat das mit meiner Frage zu tun?

0

HALLO. Mach das doch allein odrr sag mir nommal konkret was du wissen willst. Habe das auch mal machen müssen. LG Sabrina

Ich denke, ich habe das Problem ziemlich konkret geschildert.

0

Was möchtest Du wissen?